Fachverlag x-technik
search
 
Werkstückspannung



  • thumbnail

    content type : Kipp

    5-Achs-Spannsystem für XXL Werkstücke

    Kipp hat sein bestehendes Angebot um das 5-Achs-Modul-Spannsystem in der Größe Ø138 erweitert. Das System ermöglicht eine störkantenfreie Komplettbearbeitung großer und schwerer Werkstücke von fünf Seiten.    
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SMW-AUTOBLOK

    Industrie 4.0 Award

    Für den Industrie 4.0 Award wurde von der „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ nach innovativen Lösungen aus der Wirtschaft gesucht, welche eine intelligente Vernetzung von Produktions- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Röhm

    Backenwechsel in nur 50 Sekunden

    Pünktlich zur AMB hat Röhm als Weltpremiere das neue DURO-A RC Kraftspannfutter auf den Markt gebracht. Dieses verfügt über ein Backenschnellwechselsystem, mit welchem die Backen in nur 50 Sekunden gewechselt,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hilma-Römheld GmbH

    Sensorischer Maschinenschraubstock

    Für das sichere Spannen von Werkstücken an Werkzeugmaschinen und die Produktionsüberwachung in Echtzeit hat die Roemheld Gruppe den Maschinenschraubstock HPC mit intelligenter Sensorik entwickelt. Über eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Spannmodul für die automatisierte Maschinenbeladung

    Speziell für die automatisierte Werkzeugmaschinenbeladung sowie für Anwendungen in der Handhabungs-, Montage- und Automatisierungstechnik hat Schunk das Automationsmodul VERO-S NSE-A3 138 entwickelt. Das Spannmodul...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Röhm

    Röhm geht neue Wege

    Unter dem Motto „Done in 60 seconds“ können sich AMB-Messebesucher überzeugen, wie Röhm die Rüstzeit auf weniger als 60 Sekunden reduziert. Erstmalig in der Geschichte von Röhm wird es eine Rüstzeit-Challenge...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Peiseler

    Attraktive Lösungen für die präzise Positionierung von Werkstücken

    Unter dem AMB-Slogan „Das Herz der Metallbearbeitung“ präsentiert Peiseler dem Fachpublikum diverse Neuheiten und Weiterentwicklungen bezüglich Positionierung von Werkstücken.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SMW-AUTOBLOK

    Umfassendes Portfolio an Werkstückspannung

    Egal ob Backenschnellwechselfutter, Membranspannfutter oder selbstzentrierende Lünetten – SMW-Autoblok bietet seinen Kunden für jede Anwendung ein passendes Werkstückspannmittel. Wie umfassend das Produktprogramm...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hoffmann

    From Concept to Reality

    Unter diese, Motto zeigt Hoffmann innovative neue Werkzeuge und digitale Produkte. Letztere können die Messebesucher auf der AMB-Sonderschau „Digital Way“ ausführlich kennenlernen.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Spanntechnik für die smarte Fabrik

    Sensitivität, Konnektivität und ein hoher Grad der Funktionsintegration werden bei Spannmitteln und Greifern zu Schlüsselfaktoren, um in Echtzeit Spannkraft, Temperatur und Schwingungsverhalten zu überwachen. Kommt...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hainbuch

    Werkstückauswerfer reduziert Nebenzeiten

    Anwendern, die die mini-Baureihe oder die bisherigen Toplus oder Spanntop Futter von Hainbuch im Einsatz haben, bietet der Spannmittelhersteller jetzt eine weitere Arbeitserleichterung, die zudem Zeit und Kosten spart....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Gressel

    Erklärtes Ziel: Maschinenlaufzeiten erhöhen

    Keine Kompromisse. So lautet die Erfolgsformel zur Neustrukturierung der mechanischen Fertigung moderner Prägung. Die Praxis zeigt, dass es zur dauerhaften Sicherstellung der technischen Wettbewerbskraft wie der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Für minimale Beschleunigungs- und Bremszeiten

    Das Leichtbau-Drehfutter Schunk Rota NCE sorgt für hohe Dynamik beim Drehen: Erstmals ist es dem Spanntechnik-Spezialisten gelungen, die Aspekte Leichtbau, höchste Belastbarkeit und eine große Futterbohrung in einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Röhm

    Spanntechniklösungen für die Railway-Industrie

    Im Bereich der Schienenindustrie nimmt der Bedarf an Bearbeitungslösungen durch die steigenden Transportbedürfnisse des Personen- und Güterverkehrs zu und floriert regelrecht. Der Spann- und Greiftechnikspezialist...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hainbuch

    Hainbuch sucht Zahnradhersteller für Tests mit Prototypen-Dorn

    Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Zahnradfabrik Hänel und dem Spannmittelhersteller Hainbuch haben sich ausbezahlt. Der neue Spanndorn Mando G211 für Verzahnungshersteller, geeignet zum Abwälzfräsen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Schwalbenschwanzbolzen ermöglicht Direktspannung flacher Werkstücke

    Erstmals ist es mithilfe des Schunk Vero-S Schwalbenschwanzbolzens möglich, flache Werkstücke direkt, sprich störkonturfrei, im Schunk Vero-S Nullpunktspannsystem zu spannen. Damit ergeben sich vollkommen neue...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SCHIESS

    Reduzierung der Rüstzeiten in der Großteilebearbeitung

    Bei XL- und XXL-Maschinen war die Stellschraube zur Erhöhung der Produktivität in den letzten Jahren oftmals durch den Bearbeitungsprozess getrieben. Die Reduktion der Rüstzeiten ist hierbei, im Vergleich zu kleinen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hainbuch

    Klein, preiswert und effektiv – der vario flex Gasdruck-Werkstückauswerfer

    Anwendern, welche die mini-Baureihe oder die bisherigen Toplus oder Spanntop Futter von Hainbuch im Einsatz haben, bietet der Spannmittelhersteller jetzt eine weitere Arbeitserleichterung, die zudem Zeit und Kosten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hoffmann

    Ein Topseller unter den Schraubstöcken

    Innerhalb nur eines Jahres hat die Hoffmann Group bereits 1.000 Stück des Spanners GARANT Xpent verkauft. Das tausendste Exemplar ging an die Zeiler GmbH, ein Unternehmen, das im Kundenauftrag verschiedene Bauteile...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Kraftvolle Doppelspanner mit gekapseltem Antrieb

    Die Familie der manuellen Schunk Kontec KSC Basisspanner steht für hohe Spannkräfte, komfortable Bedienung, kürzeste Rüstzeiten und ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der robuste und dennoch leichte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Röhm

    Kraftspannfutter als Effizienzbringer

    Viele Späne in kurzer Zeit, lange Lebensdauer sowie Präzision und Genauigkeit bietet Röhm mit seinen KFD-HS Kraftspannfuttern. „Wir wissen, welche hohen Ansprüche in der Zerspanungspraxis an das Arbeitsmaterial...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Stationäre Werkstückspannung

    Ab sofort können pneumatisch betätigte Schunk Tandem KSP plus Kraftspannblöcke über standardisierte Basisplatten unmittelbar mit dem Schunk Vero-S Nullpunktspannsystem gekoppelt werden. Die manuell angesteuerten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : TMZ

    Fräsen aus Leidenschaft

    Erfolgreiche Familienunternehmen weisen oft folgende Eigenschaften auf: Eigentümer, die tatkräftig „Hand anlegen“, eine gut ausgebildete und geschätzte Facharbeiterstruktur, einen hochwertigen Maschinenpark und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Schunk

    Modulare Spanntechnik steigert Wirtschaftlichkeit

    Rainer Maschinenbau GmbH hat sich auf die Herstellung komplexer, hochpräziser Teile und Baugruppen aus gehärtetem Werkzeugstahl spezialisiert. Mehrere Aufspannungen sind dabei ebenso Standard wie Bearbeitungen auf...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe75/3244/web/Michelberger.jpgReduzierung der Nebenzeiten durch Direktspannung
Die Losgrößen in der Zerspanung werden immer kleiner, gleichzeitig nimmt aber die Variantenvielfalt zu. Die Reduzierung der Nebenzeiten gewinnt dadurch immer mehr an Bedeutung, vor allem dann, wenn der Rüstprozess direkt auf der Maschine stattfindet. Im Gespräch mit DI (FH) Markus Michelberger, Vertriebsleitung Spanntechnik bei Schunk, gehen wir dem Thema näher auf den Grund.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren