Fachverlag x-technik
search
 
Komplettbearbeitung



  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Einstieg in die 6-seitige Komplettbearbeitung

    Um den steigenden Produktionsanforderungen mit kleineren Stückzahlen und größerer Teilevielfalt gerecht zu werden, etabliert DMG Mori mit der CLX TC eine neue Baureihe, bei der eine B-Achse mit compactMASTER...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Neuer Benchmark in der Komplettbearbeitung

    Die M20 Millturn ist die neueste Erweiterung des Produktportfolios bei WFL und spricht Kundenbereiche an, die ein kompaktes, leistungsstarkes Dreh-Bohr-Fräszentrum im Fokus haben. Besonderheiten liegen in der hohen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Emco

    Digitalisierung als Schlüssel zum Erfolg

    Das Wiener Familienunternehmen EVVA erforscht, entwickelt und produziert bereits seit 1919 Sicherheitstechnik. Dass man rund 100 Jahre später ein Vorreiter im Bereich der vernetzten Fertigung ist, verdankt man einer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : WFL

    Feinschliff in der Fertigung

    Kapp Niles ist eine global agierende Unternehmensgruppe mit hochwertigen Lösungen rund um die Feinbearbeitung von Verzahnungen und Profilen. Am Standort in Coburg arbeiten rund 450 Mitarbeiter. Davon sind rund 60...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Weingärtner

    Komplettbearbeitung von Extrusions- und Spritzgussschnecken

    International tätige Hersteller von Spritzgussmaschinen müssen flexibel und gleichzeitig effizient fertigen. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Eigenschaften von Kunststoffen spielen beim Spritzgussverfahren die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : DMG MORI

    Sichere 24/7-Produktion: Servicekosten, Wartungen und original Ersatzteile inklusive

    Die 1983 gegründete Peter Josef Klein Feinmechanik GmbH aus Sankt Augustin (D) ist spezialisiert auf komplexe Präzisionsteile aus Aluminium, Stahl und Kunststoff. Kunden aus der Medizintechnik, der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : WFL

    Wettbewerbsfähig dank Flexibilität und Multitasking

    Das brasilianische Unternehmen Toyo Matic beliefert von der Luftfahrt bis hin zur Medizintechnik die unterschiedlichsten Branchen mit präzisen Bauteilen. Gefertigt werden diese Teile vorzugsweise auf multifunktionalen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Heller

    5-Achs-Bearbeitung kritischer Bauteile

    Mit insgesamt 17 Bearbeitungszentren von Heller zählt die Ervo GmbH in Nüziders (Vlbg.) sicher zu den absoluten Heller-Fans in Österreich. Mit der Investition in das 5-Achs-Bearbeitungszentrum HF 3500 setzt das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Ein zweites Leben für die Maschine

    Eine Millturn bietet auch nach mehrjährigem Einsatz eine hohe Wettbewerbsfähigkeit. Damit eine gebrauchte Komplettbearbeitungsmaschine von WFL eine interessante Alternative zum Maschinenneukauf anbietet, werden die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emco

    Wirtschaftliche Komplettbearbeitung von der Stange

    Mit der High-Performance-Drehmaschine MAXXTURN 45 bietet Emco eine Lösung für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung von der Stange. Für Produktivitätssteigerungen sorgen hochdynamische Antriebssysteme. Die nötige...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Chiron

    Ein Plus an Produktivität und Präzision

    Auf der OPEN HOUSE ONLINE – eine der ersten Online-Hausmessen im Maschinenbau – feierte die Chiron Baureihe 22 ihre Weltpremiere. Die DZ 22 W five axis mit einem Spindelabstand von 600 Millimetern basiert auf der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : WFL

    An der Grenze der Belastbarkeit

    Mit 4.000 Mitarbeitern und einem umfangreichen Programm an Werkzeugen, Betriebseinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung ist die Hoffmann Group ein kompetenter Systempartner für die Industrie. Im Jahr 2019...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Heller

    Leistungsstarke Komplettbearbeitung

    Die steigende Komplexität und Variantenvielfalt von Bauteilen zwingen vor allem Unternehmen im Bereich der Lohnfertigung und aus dem Maschinenbau zunehmend zu einer höheren Flexibilität. Deshalb vereinen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    DMG MORI hilft mit Blitzlieferung im Kampf gegen Covid-19

    Bereits in dritter Generation ist die 1947 gegründete Nijdra Gruppe ihren Kunden ein kompetenter Partner in Entwicklung, Fertigung und Montage von feinmechanischen Bauteilen und mechatronischen Modulen. Das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Dynamik und Kraft vereint

    Große Dreh-Bohr-Fräszentren für die Komplettbearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke gelten seit mittlerweile drei Jahrzehnten als die Domäne von WFL. Mit den Modellen M100, M120, M150 und nun der M175...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Pama

    Groß, schnell und flexibel

    Der italienische Hersteller von Horizontal-Bohrwerken und Bearbeitungszentren Pama mit Sitz am Gardasee präsentierte zur EMO die größte Maschine der VMT-Familie im neuen Design – das vertikale...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Juaristi

    Multifunktional mit hoher Leistung

    Juaristi, in Österreich vertreten durch TTS, präsentierte auf der EMO das neue multifunktionale Bearbeitungszentrum TH3-MT für Fräs-und Dreharbeiten sowie die Universalköpfe ACD7 und ACD8 für noch höhere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Heller

    Fräs-Drehbearbeitung führt zu Kapazitätserweiterung

    Auslöser war ein Bauteil für einen namhaften Südtiroler Hersteller von Schneekanonen. Einerseits wurde die Losgröße erhöht, anderseits stieß man zu der Zeit bei WF Mechanik ohnehin schon an die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    INTEGREX der nächsten Generation

    Die EMO 2019 bot die Bühne für die Markteinführung von Yamazaki Mazaks neuer Multi-Funktions-Maschinenserie INTEGREX i-H, deren Maschinen mit ihren verbesserten Funktionen dem Trend hin zu immer stärkerer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Produktivität steigern mit der MILLTURN

    Auf der diesjährigen EMO zeigt sich die MILLTURN-Baureihe von ihrer besten Seite. Gleich drei Vorzeigemodelle werden in Hannover von 16. – 21. September präsentiert: eine M30-G MILLTURN / 1.800 mm mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : WFL

    Für die Zukunft gerüstet

    WFL geht mit einem klaren Konzept auf die EMO 2019 – im Zentrum stehen dabei Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung. WFL-Geschäftsführer Mag. Norbert Jungreithmayr verrät, welche Rollen dabei die Themen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emco

    Die nächste Generation: Noch mehr Raum und Leistung für komplexe Komplettbearbeitungen

    Mit einem Spindelabstand von 1.400 mm für hohe Flexibilität, einer maximalen Werkzeuglänge von 350 mm und einem max. Werkzeuggewicht von 12 kg für sehr tiefe Bohrungen und größere Werkzeugköpfe sowie einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Stama

    Komplettbearbeitung als Schlüsseltechnologie: Fräsen und Drehen ab Stange und Futter

    Um die Losgrößen weiter zu reduzieren und trotzdem die Sicherheit zu haben, dass schon das erste produzierte Teil brauchbar ist, braucht es Prozessstabilität. Diese Anforderung wird im Markt generell immer wichtiger,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Bearbeitung von Stangen mit großem Durchmesser

    Yamazaki Mazak kombiniert Maschinen seiner Produktreihe INTEGREX mit einem Werkstückentlade- und -fördersystem des Typs BARTAC für effiziente Handhabung der fertig bearbeiteten Teile. Als wirtschaftliche Maschine...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe281/19559/web/Norbert_Jungreithmayr.jpgFür die Zukunft gerüstet
WFL geht mit einem klaren Konzept auf die EMO 2019 – im Zentrum stehen dabei Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung. WFL-Geschäftsführer Mag. Norbert Jungreithmayr verrät, welche Rollen dabei die Themen Digitalisierung und Automatisierung spielen. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren