Fachverlag x-technik
search
 
Digitalisierung der Zerspanungstechnik



  • thumbnail

    content type : Paul Horn

    Gute Vorbereitung als Basis für eine Smarte Fertigung: Digitalisierungsprozesse aktiv vorantreiben

    Geringere Losgrößen, komplexere Teile, größere Teilevielfalt sowie die Kombination von Verfahren sind nur einige der aktuellen Herausforderungen für die metallbearbeitende Industrie. Daher beschäftigen sich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Walter

    Werkzeugdaten 100 % transparent per App auswerten

    Walter und Comara entwickeln die Software-Lösung Walter appCom kontinuierlich weiter. Eine Lösung, die Maschinendaten in Echtzeit erfasst und damit die Basis liefert, um Bauteilbearbeitungen gezielt zu optimieren....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mapal

    Toolmanagement 4.0 - Komplettes Life-Cycle-Management von C-Teilen mit c-Com

    In der zerspanenden Fertigung werden die Prozesse rund um die benötigten Werkzeuge, wie Beschaffung, Einstellung oder Bereitstellung, mehr und mehr ausgelagert. Mapal bietet diese Toolmanagement-Dienstleistungen nun...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emuge Franken

    Emuge bietet eine smarte, digitale Werkzeugbereitstellung

    Für Emuge-Franken ist die Vorbereitung seiner Werkzeuge für eine smarte Fertigung ein wesentlicher Faktor. Dazu bietet der Gewinde- und Frässpezialist seit September 2017 rund 14.000 Produkte in normierter, digitaler...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Heller

    Mehrwerte durch digitale Analysen

    Mit HELLER4Industry hat sich Heller in Zusammenarbeit mit Siemens einen Rahmen für neue Industrie 4.0-Technologien geschaffen. Für beide Unternehmen hat Digitalisierung eine Schlüsselrolle für die Zukunft der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Komplettprogramm an Industrie 4.0-Lösungen: digitales Fertigungskonzept steigert Effizienz

    Gestützt auf zwei zentrale Säulen, die SMOOTH Technology und das Konzept der Mazak iSMART Factory™, sollen die jüngsten Industrie 4.0-Lösungen von Yamazaki Mazak, in Österreich vertreten durch Sukopp, die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mitsubishi Electric Europe

    Digitale Transformation in der Produktion

    Angesichts des stetig zunehmenden Wettbewerbs sind Flexibilität und Produktivität heutzutage maßgeblich für fertigende Unternehmen. Mitsubishi Electric zeigt, wie die Umsetzung vernetzter Produktionssysteme,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Röhm

    Intelligentes Spannsystem

    Röhm bietet ein vernetztes Spannsystem, das damit neue Möglichkeiten in der Werkstückspannung eröffnet. Das System erlaubt die Erfassung von Spannkräften unter Rotation während der Zerspanung sowie eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Intelligente Komponenten für die vernetzte Werkzeugmaschine

    Der Spann- und Greiftechnik Spezialist Schunk präsentierte zur EMO 2017 interessante Studien und Lösungen für die smarte Werkstückspannung. Dazu zählen Spannsysteme, die beispielsweise Kräfte, Temperatur,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ENGEL Schwertberg

    Weltweit Cloud-vernetzte Fertigung

    Kunststoffmaschinenhersteller Engel produziert mit großer Fertigungstiefe in neun Werken, die über die ganze Erde verteilt sind. Die Digitalisierung hat in Form einer weltweiten MES-Vernetzung und der Simulation...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : EMCO

    Unterstützung entlang der Prozesskette

    Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Blum GmbH

    Digitalisierung ist unaufhaltsam

    Eine Fertigung für die Fertigung ist der Betriebsmittelbau beim Möbelbeschläge-Hersteller Blum. Wie die Produktfertigung ist auch sie durchgängig vernetzt, die Produktionsprozesse sind transparent und werden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Sandvik Coromant

    Digital Twin als Basis

    Die Effizienz und Bearbeitungssicherheit kann während des Zerspanungsprozesses durch fortschrittliche Werkzeugtechnologien und Strategien gesteigert werden. Dank der Digitalisierung von manuellen Prozessen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : simus systems

    Optimales Datenmanagement in der Fertigungsindustrie

    Mit fortschreitender Digitalisierung geraten fehlerhafte und unvollständige Daten in den Fokus: Als Hindernisse und Stolpersteine zu effizienter Fertigung und Produktkalkulation, als Fehlerquellen zwischen den...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WEILER

    Condition Monitoring für Drehmaschinen

    Weiler bietet ein unabhängig vom Typ und Fabrikat auf allen Drehmaschinen einsetzbares Condition Monitoring-System. Die Anwendung kann Prozess-, Maschinen- und Fertigungsdaten von beliebig vielen Maschinen an...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fill

    Digitalisierungsziel Effizienzsteigerung

    Spezialmaschinenhersteller Fill produziert nichts, ohne zuvor davon einen vollständigen digitalen Zwilling anzufertigen und diesen auf Herz und Nieren zu testen. In der eigenen Fertigung umfasst die Digitalisierung die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Walter

    Wegbereiter für die Smart Factory

    Die Fabrik der Zukunft ist vernetzt, organisiert und optimiert sich über weite Strecken selbst. Vorausgesetzt, die Maschinen, Werkzeuge und Systeme liefern die Daten dafür. Internet of Things heißt das Stichwort....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : VDW

    Metav 2018: Virtuelles Ebenbild – mit digitalem Zwilling die Effizienz der Produktion weiter erhöhen

    Industrie 4.0, digitalisierte Daten in der Cloud, vernetzte Prozesse in smarten Fabriken – welche Rolle spielt dabei das Zerspanungswerkzeug? Bei der virtuellen Abbildung von Prozessen spielt das virtuelle Werkzeug...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Siemens

    Smartes Automatisierungsportfolio steigert Produktivität

    „Der ganzheitliche Digitalisierungsansatz von Siemens, der sowohl die Hardware als auch die Software entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Konstruktion bis zum Einsatz der Werkzeugmaschine umfasst,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : B4B

    Digitalisierung als Treiber für neue Servicetrends

    Die Digitalisierung ist für den Maschinen- und Anlagenbau eine Chance mit hohem Geschäftspotenzial. Denn mithilfe datenbasierter Lösungen wie digitalen Zwillingen, B2B-E-Commerce oder Additive Fertigung können...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    IIoT-Plattform für den Maschinenbau

    Mit dem Joint Venture ADAMOS (ADAptive Manufacturing Open Solutions) gründen DMG MORI, Dürr, Software AG, Zeiss und ASM PT eine strategische Allianz für die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Industrial Internet of...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Chiron

    Digitale Systeme für höhere Produktivität

    Mit dem SmartLine-Programm, DataLine, ProcessLine und RemoteLine, bietet Chiron kundenspezifische Software-Systeme. Diese ermöglichen dezentrale Maschinen- und Prozessdaten-Auswertungen und Ferndiagnose. Darüber...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Index-Traub

    Cockpit für einfache Integration der Maschine in die Betriebsorganisation:

    Neben dem komfortablen Einrichten und Steuern der Index-Maschinen bietet iXpanel® schon in der Standardausführung durch die komplette Einbindung in Netzwerkstrukturen eine umfangreiche, zusätzliche...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : TDM Systems GmbH

    Cloudlösung für Werkzeugdatenmanagement

    TDM Systems, ein Tochterunternehmen von Sandvik Machining Solutions, bietet eine Cloudlösung für das Werkzeugdatenmanagement. Mit TDM Cloud Line können Anwender einfach auf digitale Werkzeugdaten zugreifen und diese...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren