Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Alles ganz EasyTrax

Vor zwei Jahren hat die Kabelschlepp GmbH die Kunststoffkette EasyTrax mit der intelligenten 2K-Technologie vorgestellt. Nun sind zusätzliche Ausführungen verfügbar, die aus kundenspezifischen Modifikationen resultieren.

Kabelschlepp_Elektrotechnik1eps.jpg
EasyTrax 0115 – Energieführung für eine schnelle Leitungsbelegung –kompakt und mit hohem Befüllungsgrad.

EasyTrax 0115 – Energieführung für eine schnelle Leitungsbelegung –kompakt...

Die besonders kleine und preisgünstige Baureihe EasyTrax 0115 wurde für die zuverlässige Energieversorgung der schnell verfahrenden Ebenen eines Food-Automaten entwickelt. Kundenseitig stand eine Zeit sparende und somit kostengünstige Leitungsbelegung im Fokus – ein relativ langer Verfahrweg und äußerst begrenzter Einbauraum waren ebenfalls zu berücksichtigen. Eine Ausführung der Kette in 2K-Technologie wäre in dieser Anwendung überdimensioniert und unnötig kostenintensiv gewesen. Daher hat Kabelschlepp die Kettenglieder aus einem Werkstoff gefertigt und durch eine tribologisch optimierte Materialauswahl auch den Anforderungen an minimale Geräuschentwicklung und Lebensdauer Rechnung getragen.

Die Konstruktionsweise ermöglicht extrem kleine Krümmungsradien und passt so in den vorgesehenen Bauraum des Automaten. Der besondere EasyTrax-Vorteil – die schnelle Leitungsbelegung – ist auch bei dieser Entwicklung vorhanden: Fertig konfektionierte Leitungen können ganz einfach und mit minimalem Zeitaufwand eingezogen werden. Da die Bügel dabei nicht in den Innenraum schwenken, zeichnet sich die Kette durch einen sehr hohen Befüllungsgrad aus.

Wenn’s mal enger wird

Moderne Behandlungsstühle – wie sie in Arztpraxen zum Einsatz kommen – bieten vielfältige elektronische Verstellmöglichkeiten, mit oft aufwändiger Energieversorgung des erforderlichen Stellmotors. Häufig muss auf sehr engem Bauraum die Stromversorgung innerhalb eines schwenkbaren Sockels gewährleistet werden. Dies realisiert Kabelschlepp durch eine Ausführung der Kette mit KR/RKR-Gliedern: Die rückwärtigen
Krümmungsradien (RKR) ermöglichen die benötigte Drehbarkeit. Die Kettenkonstruktion in 2K-Technologie, mit einem harten Kettenkörper und flexiblen Bügeln, bietet eine hohe Torsionssteifigkeit bei sehr schneller Leitungsbelegung durch einfaches Einziehen der Leitungen. Der Innenraum ist ohne Störkanten leitungsschonend konzipiert. Trennstege halten die zu führenden Leitungen, in der am Behandlungsstuhl in Seitenlage angeordneten Kette, zuverlässig in Position. Wichtig ist in der Anwendung auch eine möglichst geringe Geräuschentwicklung – dies ist durch eine integrierte Geräuschdämpfung gewährleistet.
EasyTrax 0115 – Energieführung für eine schnelle Leitungsbelegung –kompakt und mit hohem Befüllungsgrad.
Rückwärtige Krümmungsradien für den richtigen Dreh eines Behandlungsstuhls: Die Sonderausführung der EasyTrax 0320 gewährleistet auf engstem Bauraum die Stromversorgung innerhalb eines 180° schwenkbaren Sockels.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren