Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Automation Golf Day in Schladming

: x-technik


14 Leading Golf Courses gibt es in Österreich. Der Austragungsort des 6. Automation Golf Days, der GCC Dachstein Tauern, ist einer davon. Am 25. Mai 2019 wird dort für einen guten Zweck abgeschlagen.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe271/18586/web/AGD_Banner.jpg
Der mittlerweile sechste Automation Golf Day findet am 25. Mai in Schladming, im GCC Dachstein Tauern, statt.

Der mittlerweile sechste Automation Golf Day findet am 25. Mai in Schladming,...

Heuer lädt der Verein care@automation bereits zum sechsten Mal zum Automation Golf Day. „Abschlagen für einen guten Zweck“ lautet dabei die Devise. Gespielt wird ein nicht vorgabewirksames 2er Texas Scramble. Einzige Bedingung ist die Platzreife.

Dank zahlreicher Sponsoren – u. a. auch der x-technik AUTOMATION – konnten in den letzten fünf Jahren insgesamt 60.000 Euro für sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien erspielt werden. Heuer sind erstmals auch Rittal, Schunk, Omron und die SEP Group als Unterstützer dieses mittlerweile traditionellen Branchenturniers mit dabei.

Noch Startplätze frei

Dank Stefan Gschaider, bei Vega im Vertrieb tätig, findet der diesjährige Automation Golf Day auf der legendären Golfanlage von Ex-Rallye-Ass Franz Wittmann in Schladming statt. Die gute Nachricht – einige Startplätze sind noch frei! Um 100 Euro Startgeld erhält jeder Spieler einen sportlichen Tag, die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre zu netzwerken, ein Startgeschenk, Verpflegung während und nach der Runde und mit etwas Glück einen oder mehrere der vielen tollen Tombola-Preise. Und sollte jemandem ein Hole-in-One gelingen, wird dies mit einem E-Golftrolley im Wert von 5.000 Euro belohnt.

www.automation-golf-day.at


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren