Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Beleuchtung unauffällig integrieren

: GGW Gruber


Die HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH – in Österreich vertreten durch GGW Gruber – hat sein LED-Beleuchtungssystem LED SECRET MTL zur Serie SECRET FLOOD mit extrem flacher Bauweise weiterentwickelt. Mit SECRET TUBE bietet der Hersteller außerdem ein Modell in kompakter Röhrenform an, das sich für unauffällige Anwendungen mit Späneflug im Maschinenraum eignet.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe153/9489/web/Hema_neue_LED_Flood.jpg
Die neue LED-Baureihe SECRET FLOOD von Hema ist flach, stoß- und vibrationsfest sowie unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie z. B. Späneflug.

Die neue LED-Baureihe SECRET FLOOD von Hema ist flach, stoß- und vibrationsfest...

Die 24VDC-LED-Lichtleiste der Serie SECRET FLOOD rückt nicht nur kleine sondern auch mittlere und große Bearbeitungsmaschinen sowie industrielle Anlagen ins richtige Licht. Dank der besonders flachen Bauweise mit nur 20 mm Tiefe lassen sich die Leuchtleisten problemlos in Maschinen integrieren. Die Leuchten werden in einem eloxierten Aluminium-Gehäuse verbaut. Durch ihren PUR-Verguss sind sie stoß- und vibrationsfest sowie beständig gegenüber vielen Kühl- und Schmiermitteln. Gehärtetes, austauschbares Sicherheitsglas garantiert ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Späneflug im Bearbeitungsraum. Zudem verfügen die Leuchtleisten über die Schutzart IP69K.

Die modulare SECRET FLOOD-Serie enthält Aufbau- und Einbauversionen sowie Ausführungen mit optischen Mikroprismen. Der Anschluss erfolgt über das Steckersystem M12, wahlweise seitlich oder hinten. Mit ihrem sehr breiten Abstrahlwinkel von 120° und ausgezeichneter Lichtausbeute kommen die Leuchten je nach Variante mit 27 bis 68 W aus. Die Farbtemperatur beträgt 6.500 K.

LED-Industrieleuchte in Röhre aus Borsilikatglas

Das modulare Konzept der SECRET-Baureihe setzt sich auch bei der neuen Serie SECRET TUBE fort. Die 24VDC-LED-Beleuchtung wird in einem Borsilikatglas verbaut und eignet sich für anspruchsvolle, aber unauffällige Anwendungen mit Späneflug im Maschineninnenraum. Die kompakte und robuste SECRET TUBE erlaubt auch den nachträglichen Einbau im Retrofit. Verschiedene Haltersysteme ermöglichen eine einfache Montage. Die Serie verfügt über die gleichen Daten hinsichtlich Schutzart, Abstrahlwinkel sowie Betriebsdauer wie die SECRET FLOOD-Reihe. Die Lichttemperatur
liegt bei 5.700 K, die Leistungsaufnahme je nach Ausführung zwischen 5 W und 15 W.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Bearbeitungszentren allgemein, Zubehör

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren