Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Ceratizit bietet Vollsortiment

: Ceratizit


Unter dem neuen Markennamen „Cutting Solutions" bietet Ceratizit ein Vollsortiment von Premium-Standardprodukten für die Zerspanung an. Im Vertrieb setzt der Hartmetallexperte dabei auf ein Netz von Handelspartnern.

/xtredimg/2014/Fertigungstechnik/Ausgabe97/5677/web/Vollsortiment_Cutting_Solutions.jpg
Zum Produktportfolio der neuen Ceratizit-Marke Cutting Solutions gehören Wendeschneidplatten- und Vollhartmetall-Werkzeuge.

Zum Produktportfolio der neuen Ceratizit-Marke Cutting Solutions gehören Wendeschneidplatten-...

Zum Produktportfolio der neuen Ceratizit-Marke Cutting Solutions gehören neben Bohr-, Dreh-, Fräs-, Stech- und Multifunktionswerkzeugen mit Wendeschneidplatten nun ebenfalls Bohrer, Fräser, Reibahlen, Senker und Sonderwerkzeuge aus Vollhartmetall. Neben dem Angebot von Premium-Standardprodukten wird der Hartmetallexperte auch in Zukunft Entwicklungspartnerschaften eingehen, um kunden- und branchenspezifische Zerspanungslösungen, etwa für Automobilindustrie, Turbinenherstellung oder Schwerzerspanung zu schaffen.

Vom Nischenanbieter zum Vollsortiment

Wegbereiter für die Wandlung zum Komplettanbieter von Zerspanungswerkzeugen war das Joint Venture mit dem Werkzeughersteller Günther Wirth in 2012 sowie die Mehrheitsbeteiligung an dem kalifornischen Hersteller Promax im Frühjahr 2014. „Wir können den Kunden nun Zerspanungslösungen mit Wendeschneidplatten sowie Vollhartmetallwerkzeuge als ganzheitliche Lösung aus einer Hand anbieten“, erklärt Thierry Wolter, Vorstand bei Ceratizit. Es gehe aber nicht nur darum, ein breiteres Sortiment anzubieten, wie Andreas Olthoff, Geschäftsführer Zerspanung bei Ceratizit, ergänzt.

Vertriebsstrategie Handel

Für den Verkauf setzt Ceratizit neben dem Direktvertrieb intensiv auf eine Kooperation mit dem Werkzeughandel: „Die Partnerschaft
mit technisch kompetenten Händlern ist ein wesentliches Element der Wachstumsstrategie der Unternehmensgruppe“, erläutert Olthoff. Das Unternehmen stelle hohe Anforderungen an die Partner, unterstütze die Händler aber gleichzeitig, etwa durch intensive Produkt- und Technologietrainings oder aber im Marketing und der Kundenkommunikation.

Parallel zu Cutting Solutions startet Ceratizit die Marke Tool Solutions für Halbzeuge und finalisierte Zerspanungsprodukte für Werkzeughersteller. Im Jahr 2015 folgen die Unternehmensbereiche industrieller Verschleiß mit Hard Material Solutions sowie die Marke Wood & Stone Solutions für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

www.ceratizit.com


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren