Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Customisation and Distribution Center in Luxemburg

: FANUC


Als einer der weltweiten Hersteller in der Fabrikautomation für CNC Systeme, Roboter und Produktionsmaschinen, präsentiert Fanuc seine Zentralisierung der europäischen Produktanpassung und Logistik im neuen Distribution Center (CDC) in Contern, Luxemburg.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe191/13790/web/Distribution_Center.jpg
Das neue Fanuc Distribution Center in Contern / Luxemburg.

Das neue Fanuc Distribution Center in Contern / Luxemburg.

Das Kerngeschäft wird darin bestehen, kundenspezifische Standardanpassungen an Fanuc-Produkten vorzunehmen. Trotzdem bleiben alle Niederlassungen so flexibel, dass sie fallspezifische Anpassungen in dringenden Fällen auch beim Kunden vor Ort durchführen können. Andere wichtige Aufgaben sind das europäische Bestandsmanagement und der Vertrieb von mehr als 10.000 Robotern und Maschinen pro Jahr.

Um die enorme Vielfalt an modernen Technologien auf dem aktuellsten Stand zu halten, hat Fanuc das CDC eröffnet, welches eine solide und stabile Verbindung zwischen seinem japanischen Headquarter und den Niederlassungen in 29 Ländern innerhalb Europas schafft. Fanuc hat sein Vertriebssystem neu organisiert, um kundenspezifische Bestellungen direkt vom CDC, anstatt von den lokalen Niederlassungen, an den Kunden zu schicken. Das führt zu verkürzten Lieferzeiten und ermöglicht es Fanuc, neue Standards in der Industrie zu setzen.

Das neue Fanuc Distribution Center in Contern / Luxemburg.
Von l. n. r.: Andrea Scammacca (Head of European Supply Chain), Shinichi Tanzawa (European chairman und CEO) und Dr. Y. Inaba (Japanese Chairman und CEO) bei der Eröffnungsfeier.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren