Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Den Trend der Zeit erkannt

Das 1998 in Salzburg gegründete und 2006 in die TTS Fertigungstechnologien GmbH umgewandelte Unternehmen beschäftigt sich mit dem Vertrieb namhafter Hersteller wie COGSDILL Präzisionswerkzeuge, Acsys Lasermaschinen sowie Sondermaschinen bzw. Automation für die metallverarbeitende Industrie. Ab 1.1.2008 werden Sie auch auf dem Werkzeugmaschinensektor aktiv.

5969
Gerald Marx, Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und Otto Schobersberger, Geschäftsführer der TTS Fertigungstechnologien GmbH.

Gerald Marx, Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und Otto Schobersberger,...

„Die Beweggründe dafür ergaben sich durch den Trend der Zeit“, erläutert Otto Schobersberger, Geschäftsführer der TTS Fertigungstechnologien GmbH. „Der ständig steigende Kostendruck zwingt zur optimalen Auslastung der Werkzeugmaschine, die nur durch Automatisierung erreicht werden kann. Durch die vom Kunden immer mehr gewünschte ´Turn Key Lösung´, war der Schritt klar eine eigene Werkzeugmaschinenabteilung in Angriff zu nehmen. Mit der Übernahme der Fa. Maxxom Automation GmbH im Oktober 2006 wurde der erste Schritt in Richtung Werkzeugmaschinen unternommen“, fährt Schobesberger fort.

Mit Gerald Marx als Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und seinem Team wurden bei TTS Vorraussetzungen geschaffen, führende Werkzeugmaschinenhersteller wie STAMA, die Goratu Gruppe mit den GEMINIS Schwerdrehmaschinen und den LAGUN Bett- und Fahrständermaschinen sowie die JUARISTI Bohr- und Lateralfräswerke für das Projekt zu gewinnen.

Für die immer wichtig werdende Problematik der Luftreinigung in Produktionsbetrieben hat TTS die Firma Reven Luftfiltertechnik mit ihrem patentierten X-Zyklon Filterelement zur Ölnebelabscheidung als kompetenten Partner.

TTS ist dadurch nun im Stande eine Werkzeugmaschine auf Wunsch zu automatisieren und mit allen dazugehörigen Betriebsmitteln auszustatten. Inbetriebnahme, Schulungen sowie Service oder Reparaturarbeiten werden vom qualifizierten Techniker-Team durchgeführt. „Wir wollen uns als kompetenter Partner der metallverarbeitenden Betriebe in Österreich etablieren und neue Maßstäbe am Werkzeugmaschinensektor durch die in Österreich einzigartige Kombination aus Hersteller von Automationslösungen und Vertriebspartner namhafter Werkzeugmaschinenhersteller
setzen“, fasst Otto Schobesberger zusammen.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Automatisierung

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren