Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Die neue Definition des Machbaren

: Rath & CO GesmbH


Seit längerem wurde elektromagnetischen Spannsystemen nachgesagt, eine Technologie von Gestern zu sein. Unsicher und unzuverlässig waren die Systeme, die sich rasch überhitzten und wartungsintensiv waren und somit auch in der Wirtschaftlichkeit immer wieder an ihre Grenzen stießen...

6554
Produkte aus der Magnetspanntechnik von AMF: Polverlängerungen beweglich und fest, das Steuergerät und die Magnetspannplatte für das Fräsen sowie ein magnetisches Hubgerät mit manueller Betätigung.

Produkte aus der Magnetspanntechnik von AMF: Polverlängerungen beweglich und...

...Dass nun sowohl diese als auch die technischen Grenzen versetzt werden und völlig neue Leistungsmerkmale entstehen, liegt nicht zuletzt an der jahrelangen Entwicklungsarbeit der AMF Andreas Maier GmbH.

Das Baden-Württembergische Unternehmen zählt weltweit zu den Marktführern rund ums Spannen, Schrauben und Schließen. Seit mehr als hundert Unternehmensjahren entstehen immer wieder innovative Neuprodukte und übergreifende Produktoptimierungen. Sie alle erheben den Anspruch, die Anwendersicherheit sowie die Leistung und Effizienz der Produkte in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Tradition führt AMF auch bei der Magnetspanntechnik fort. Aus Know-how und Ideenreichtum entstand hier eine neue Definition des Machbaren.

Völlig neue Leistungsmerkmale

Nicht zuletzt im anspruchsvollen Bearbeitungssektor Fräsen führt dies zu zahlreichen Vorteilen. Denn die Magnetspannplatten von AMF ermöglichen auf nahezu jeder Werkzeugmaschine die schnelle und flexible Spannung der unterschiedlichsten Teile. Die Spannkräfte von 375 bis 1.000 daN sowie die Materialdicke der Magnetspannplatten von 35 mm aufwärts gehen einher mit messbaren Zeitersparnissen einzelner Arbeitsschritte und der schnellen Interaktion mit CAD/CAM-Systemen. Die Flexibilität spiegelt sich vielfältig wider — beginnend bei der Wiederholungspräzision von 0,01 mm über die optionale 5-Seiten-Bearbeitung bis hin zum anpassungsfähigen
Fertigungssystem.

Die Elektrospannung von 230V/16A ist genauso praxisgerecht wie der Wegfall von Wartung, die Reduktion von Werkzeugverschleiß sowie zusätzliche Entwicklungsresultate, die eine problemlose Anwendung sicherstellen. Die Streuung des Magnetflusses entfällt ebenso wie die Interferenzen und der Stromverbrauch während der Bearbeitung. Hinzu kommt eine konzentrierte und konstante Kraft.

Standard oder maßgeschneidert

Am Ende steht, ganz dem Kundenwunsch entsprechend, eine standardisierte oder individuellen Anforderungen entsprechende Magnetspanntechnik — somit ist jede Lösung maßgeschneidert. Es ist die Summe vieler Faktoren, mit der AMF der Magnetspanntechnik einen erneuerten tiefen Einblick in das Machbare ermöglicht.
  • flag of at Rath & CO Ges.m.b.H.
  • Industriebedarf
  • Teiritzstraße 3
  • A-2100 Korneuburg
  • Tel. +43 2262-608-0
  • www.rath-co.at


Bericht in folgenden Kategorien:
Magnetspanntechnik, CAM-Software, Komplettbearbeitung

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20408/web/People_Masur_Dirk_DP_02.jpgSchneidstoffentwicklung gepaart mit Anwendungs-Know-how
Neue Aluminium-Lithium-Knetlegierungen liegen im Flugzeugbau absolut im Trend. Wenn hohe Steifigkeit benötigt wird, sind jedoch Titan-Komponenten im Einsatz. Wie man diese Werkstoffe mit den neuesten Schneidstoffen und Werkzeugkonzepten wirtschaftlich bearbeiten kann, erklärt Dirk Masur, Component Manager Aerospace bei Walter. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren