Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Drehmoment sicher unter Kontrolle

: B&R


Der B&R-Servoverstärker ACOPOS P3 steht nun auch mit der Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque (SLT) zur Verfügung. B&R bietet als einer der ersten Hersteller diese Sicherheitsfunktion zertifiziert an. Mit Safely Limited Torque kann das Drehmoment sicher bis SIL 2 / PLd überwacht werden.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/19212/web/BnR_PR_19006_ACOPOS_P3_with_SLT_cmyk_print.jpg
Der B&R-Servoverstärker ACOPOS P3 steht nun auch mit der Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque (SLT) zur Verfügung.

Der B&R-Servoverstärker ACOPOS P3 steht nun auch mit der Sicherheitsfunktion...

Durch eine integrierte Strommessung im Antriebssystem wird das Drehmoment auf den parametrierten Maximalwert begrenzt. Da die Sicherheitsfunktion dezentral im Antrieb läuft, ist eine extrem kurze maximale Fehleraufdeckzeit von 8 ms garantiert. Vor allem in Kombination mit anderen Sicherheitsfunktionen wie Safely Limited Speed oder Safe Direction ermöglicht die SLT-Funktion eine sichere Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Zum Beispiel wird so die Gefahr eingedämmt, dass sich Menschen beim Arbeiten an einer Maschine Quetschungen zuziehen.

Überlastung der Mechanik sicher abwenden

Mit SLT wird die Belastung des mechanischen Systems sicher begrenzt. Die Sicherheitsfunktion wirkt an dieser Stelle wie ein Drehmomentschlüssel, der eine Überlastung von Schrauben verhindert. Damit kann SLT auch als Schutzfunktion verwendet werden, um Antriebsachsen und Bremsen nicht zu überlasten. So lässt sich die Mechanik kostengünstiger auslegen, ohne Drehmomentspitzen berücksichtigen zu müssen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Servomotoren

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren