Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Eckfräsen von echten 90°-Schultern

: Widia


Die robuste und vielseitige Eckfräsgeneration VSM17 von Widia ist für das Eck-, Plan-, Kontur- und Nutenfräsen sowie für die zirkulare Interpolation ausgelegt und erzeugt dabei echte 90°-Schultern.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe124/8983/web/VSM17.jpg
Die vielseitige, robuste Eckfräsfamilie VSM17 von Widia überzeugt damit, dass echte 90°-Schultern gefräst werden und keine Absätze stehen bleiben wenn beim Schulterfräsen in mehrerer Durchgängen nachgesetzt wird.

Die vielseitige, robuste Eckfräsfamilie VSM17 von Widia überzeugt damit, dass...

Speziell entwickelt für leistungsschwächere Maschinen, schlägt man mit VSM17 zwei Fliegen mit einer Klappe: reduzierter Leistungsbedarf bei höheren Schnitt- und Vorschubleistungen, die mehr Teile pro Schicht bedeuten. «Die gesamte VSM17-Plattform ist auf die Erhöhung der Produktivität für Lohnfertiger bei einer breiten Palette von Werkstückstoffen optimiert», sagt Adarsh Sowcar, Globaler Produktmanager für Wendeschneidplatten-Fräser. Die optimierte Spanraumgeometrie der VSM17-Fräser sorgt für eine hervorragende Spanabführung, ihr Aufbau aus gehärtetem Stahl und gehärteten Plattensitze bieten eine hohe Stabilität gegen Deformation.

Mühelos kann man mit VSM17 bis zu 8,8° Tauchwinkel realisieren und das bei maximaler Schnitttiefe von 16,45 mm. Das Werkzeug ist als Aufsteck- und Einschraubfräser sowie als Schaftfräser mit Zylinder- oder Weldon-Schaft erhältlich. Die innere Luft- und Kühlmittelzuführung ist standardmäßig eingebaut. Die VSM17-Wendeplatten weisen robuste Schneiden auf und sind in vielen verschiedenen Eckradien erhältlich. Die positive Spangeometrie, die eine echte 90°-Schulter erzeugt, beeindruckt durch einen weichen Schnitt und gleichzeitig hervorragende Oberflächenqualitäten an der Schulterfläche. Integrierte Breitschlichtschneiden unterstützen beste Qualität auch in der Bodenfläche. Über die autorisierten örtlichen WIDIA-Distributoren sind VSM17-Startersets erhältlich. Diese beinhalten einen Fräskörper und zehn Wendeplatten.

In NOVO geführt

Die VSM17-Plattform findet sich darüber hinaus in NOVO™, der digitalen Prozesswissens-Applikation von Widia. Diese hilft Anwendern mit reichhaltigem
Prozesswissen auf dem iPad™ und anderen digitalen Endgeräten, Bearbeitungsmerkmale festzulegen und beschränkt anschließend sofort die Auswahl auf dafür geeignete Werkzeuge wie den VSM17. Das bietet wesentlich mehr nützliches Prozesswissen als reine Online-Kataloge, abrufbar in einem Bruchteil der Zeit.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Wendeplatten, Schaftfräser, Eckfräser, Wendeplattenwerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren