Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Ein Zerspanungsrechner für alle

: Walter


Für alle, die ihre Zerspanungsprozesse nicht nur mit dem Smartphone planen, bringt Walter seine App „Tools&More“ nun auch als Desktop-Version für Windows-PCs. Die App mit Schnittdatenrechner und Wirtschaftlichkeitsrechner wurde für IOS oder Android bereits über 50.000mal heruntergeladen. Neu sind nun eine optimierte Benutzeroberfläche, Druck- und Exportfunktion und auch der Name: Aus „Tools & More“ wird der „Zerspanungsrechner“.

W_Div_Plattformen-Zerspanungsrechner_01.jpg
Die Walter AG bringt die App für Smartphones und Tablets nun auch für PCs.

Die Walter AG bringt die App für Smartphones und Tablets nun auch für PCs.

Seit 2011 gibt es „Tools & More“, seitdem wurde die App über 50.000 Mal aus den App Shops iTunes oder Google play heruntergeladen. Eine ganze Reihe von Schnittdaten zum Fräsen, Bohren oder Drehen lässt sich damit exakt berechnen, darunter Drehmoment, Antriebsleistung und Zerspanungsvolumen oder Hauptzeit, Hauptschnittkraft und Spanungsdicke. Der integrierte Wirtschaftlichkeitsrechner ermöglicht auch einen unkomplizierten Vergleich zweier Werkzeuglösungen bezüglich Einsparungen und freier Maschinenkapazität. Walter reagiert nun auf Wünsche von Kunden, diese Funktionalitäten auch auf PCs zu nutzen zu können.

Unter dem neuen Namen „Zerspanungsrechner“ ist die Walter-App künftig auch als Desktop-Version für Windows-PC verfügbar, und zwar online und offline. Die Online-Variante ist in die Website von Walter integriert und lässt sich deshalb auf allen Betriebssystemen nutzen. Die Offline-Variante lässt sich von der Website downloaden und auf einem Windows-PC installieren. Die Programmierung in HTML5 garantiert eine einheitliche Anmutung (look & feel) auf unterschiedlichen Displays. Bildschirmfenster sind bei beiden Varianten in der Größe anpassbar. Neu sind die Druckfunktion und der mögliche Export der errechneten Schnittdaten im csv-Format, zum Beispiel für den Import in Excel.

„Unser Zerspanungsrechner läuft auf allen modernen Web-Browsern und funktioniert für alle Anwender von Zerspanungswerkzeugen“, erklärt Bernhard Weihermüller, Teamleiter e-Marketing & Sales Support bei der Walter AG. Auch der neue englische Name ist leicht zu merken: Machining Calculator.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Zerspanungswerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren