Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Einstieg in die 5-Achsen Welt

: MATSUURA


Anlässlich der Metav 2014 präsentiert sich Matsuura (ÖV: TECNO.team), japanischer Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, mit einer Weltneuheit – dem 5-Achsen-Modell MX-850, das vom 11. bis 15. März 2014 auf der Metav in Halle 16, Stand G26, präsentiert wird.

/xtredimg/2014/Fertigungstechnik/Ausgabe93/3741/web/MX-850_Bearbeitungszentrum.jpg
MX-850 Bearbeitungszentrum - verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität.

MX-850 Bearbeitungszentrum - verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und...

Das neue Modell MX-850 der Matsuura Machinery GmbH ist nach der MX-520 bereits das zweite Modell der erfolgreichen MX-Reihe, die sich insbesondere für den Einstieg in die Matsuura-5-Achsen-Welt eignet. Das einfache, ergonomische und sichere Handling kommt besonders weniger erfahrenen Bedienern entgegen. Beide Modelle sind für die wirtschaftliche Fertigung von Einzel- und Kleinserien ausgelegt.

Verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität

Die MX-850 bearbeitet Werkstücke mit Ø 850 mm x H 450 mm und einem Gewicht bis zu 500 kg und sieht 60 Werkzeugplätze vor. Die Werkzeugwechselzeit beträgt 1,1 Sekunden. Standardmäßig ist das 5-Achsen-Bearbeitungszentrum mit einer Spindel mit 12.000 min-1 ausgestattet, kann aber optional auch mit einer Spindel mit 15.000 min-1 oder 20.000 min-1 bestückt werden. Das Kollisionsvermeidungsprogramm IPS (Intelligent Protection System) verhindert Kollisionsschäden und ermöglicht somit eine längere Lebenszeit. Weiterhin sorgt die Software MIMS (Matsuura Intelligent Meister System) für eine verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität, sowie einen energiesparenden Einsatz. „Die METAV ist in der ersten Jahreshälfte 2014 eine wichtige Plattform für uns, um unseren Kunden und dem Markt die Matsuura Produktpalette im direkten Kontakt vorzustellen und zu zeigen. Mit der MX-Reihe haben wir bereits viele unserer Kunden begeistert – ein Grund mehr, die neue MX-850 auch dem Publikum auf der METAV vorzustellen“, so Bert Kleinmann, Geschäftsführer der Matsuura Machinery GmbH.

MX-850 Bearbeitungszentrum - verbesserte Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität.
Die MX-850 bearbeitet Werkstücke mit Ø 850 mm x H 450 mm und einem Gewicht bis zu 500 kg und sieht 60 Werkzeugplätze vor.


Bericht in folgender Kategorie:
Vertikal-Bearbeitungszentren

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren