Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Erfolgreicher Scanning Day

: Hexagon


Moderne Messtechnologien zum Anfassen und Ausprobieren, interessante Vorträge und Live-Demos sowie ein beeindruckendes Ambiente – all das und einiges andere mehr bekamen die Besucher des Hexagon-Events in Spielberg geboten.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19952/web/20191009_094426.jpg
Mehr Teilnehmer als erwartet: Der von Hexagon Manufacturing Intelligence Austria veranstaltete Scanning Day lockte zahlreiche an modernen Messtechnologien interessierte Besucher an.

Mehr Teilnehmer als erwartet: Der von Hexagon Manufacturing Intelligence Austria...

„Ursprünglich rechneten wir mit 50 Teilnehmern, aber letztendlich waren wir in Summe 80 Personen“, freut sich Thomas Szirtes, Geschäftsführer von Hexagon Manufacturing Intelligence Austria über einen gelungenen Event, der neben anwendungsorientierten Produktvorführungen auch viel Zeit für vertiefende Einzelgespräche bot. Als Veranstaltungsort diente der Red Bull Ring in Spielberg. Eine Location, die selbst eine gewisse Anziehungskraft besitzt. „Das Feedback der Teilnehmer war sehr, sehr gut. Jeder, der da war, äußerte sich begeistert – und zwar nicht nur über dieses eindrucksvolle Ambiente hier, sondern auch über die Art und Weise, wie wir den Scanning Day gestaltet haben“, schildert Thomas Szirtes. Das ist mit ein Grund, warum er bereits darüber nachdenkt, Spielberg zu einem Fixpunkt zu erklären im Veranstaltungsreigen der österreichischen Hexagon-Niederlassung. Denn in Zukunft seien ohnehin zwei solcher Scanning Events pro Jahr geplant, wobei einer davon im Süden oder Osten und einer im Westen des Landes stattfinden soll.

„Als extrem innovatives Unternehmen haben wir permanent neue Technologien vorzustellen. Außerdem wollen wir mit solchen Veranstaltungen darauf hinweisen, dass die Qualitätssicherung und die Fertigung immer mehr zusammenwachsen. Mittlerweile werden viele unserer Messarme direkt bei den Werkzeugmaschinen installiert und die Nachfrage nach Koordinatenmessgeräten für den Shopfloor steigt ebenfalls“, verrät der Hexagon Österreich-Geschäftsführer abschließend, wohin die Reise beim Erfassen und Auswerten realer Qualitätsdaten geht.

Mehr Teilnehmer als erwartet: Der von Hexagon Manufacturing Intelligence Austria veranstaltete Scanning Day lockte zahlreiche an modernen Messtechnologien interessierte Besucher an.
RS6, das neue 3D-Laserscanner Flaggschiff für den Absolute Arm mit sieben Achsen, gab es beim Scanning Day ebenfalls zu sehen bzw. auszuprobieren.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Messtechnik, Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren