Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Erweitertes Steadyline®-Programm an schwingungsdämpfenden Aufnahmesystemen

: Seco Tools


Seco Tools ergänzt sein umfassendes Angebot für das schwingungsdämpfende Aufnahmesystem Steadyline um neue Drehbohrstangen. Mit Längen bis 10xD ermöglichen die Ergänzungen tiefe Bohrungen mit Durchmessern von 65 bis 115 mm.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe233/17090/web/023067_DE_IMG_PRR_Steadyline_Range_GL_Heads.jpg
Mit Längen bis 10xD erreichen die neuen Dreh- und Ausdrehbohrstangen für Steadyline große Bohrtiefen mit Bohrungsdurchmessern bis 115 mm.

Mit Längen bis 10xD erreichen die neuen Dreh- und Ausdrehbohrstangen für Steadyline...

Die schwingungsdämpfenden Eigenschaften von Steadyline gewährleisten hohe Prozesssicherheit bei tiefen Bohrungen, indem sie effektiv Vibrationen verhindern, ohne dass die Schnittparameter verringert werden müssen. In Verbindung mit dem erweiterten Bohrstangensortiment überzeugt das Aufnahmesystem in anspruchsvollen Dreh- und Spindelanwendungen, die mit konventionellen Systemen nicht zu bewerkstelligen sind.

Vielfältige Drehanwendungen



Durch den Einsatz von BA-Adaptern sind die extralangen Steadyline-Bohrstangen mit Durchmessern von 100 mm und einer Nutzlänge von 10xD mit den GL50-Schneidköpfen von Seco Tools verwendbar. Für hervorragende Oberflächengüten und eine effiziente Span- und Wärmeabfuhr sorgen Optionen mit der Hochdruckkühlmittelzufuhr Jetstream Tooling®. Zum Schrupp- sowie zum Feinspindeln stehen Schneidköpfe mit maschinenseitigen BA060- und BA080-Schnittstellen zur Verfügung. Damit lassen sich Bohrungsdurchmesser von 65 bis 115 mm genau fertigen.

Größte Bohrtiefen und hohe Genauigkeit

Mit dem werkstückseitigen GL25-Anschluss sind die 25er Bohrstangen in den Längen 6xD, 8xD und 10xD in Hartmetall-verstärkter Ausführung für noch tiefere Bohrungen erhältlich. Die GL25-Köpfe sind verfügbar für allgemeine Drehanwendungen ebenso wie zum Einstechen
und Rückwärtsdrehen. Die Schneidköpfe lassen sich schnell und einfach austauschen. Dafür sorgt die patentierte GL-Schnittstelle von Seco Tools, die zudem einen festen Sitz garantiert. Anwender profitieren von einer hohen Zentriergenauigkeit und Wiederholbarkeit von ± 5 µm.

Abgerundet wird das vielseitige Steadyline-Angebot zum Drehen und Aufbohren durch unterschiedlichste Geometrien und hochwertige Wendeschneidplatten, darunter DN..11, CC..09, DC..07, DC..11, TC..11 und VB..11.

Mit Längen bis 10xD erreichen die neuen Dreh- und Ausdrehbohrstangen für Steadyline große Bohrtiefen mit Bohrungsdurchmessern bis 115 mm.
Mit Längen bis 10xD erreichen die neuen Dreh- und Ausdrehbohrstangen für Steadyline große Bohrtiefen mit Bohrungsdurchmessern bis 115 mm.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Drehwerkzeuge, Bohrstangen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren