Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Flexible 5-Achsen-Bearbeitung

: Gressel


Mit dem mechanischen Nullpunkt-Spannsystems gredoc, und vor allem auch des damit kombinierbaren Spannsystems gredoc Pyramide, stellte Gressel ein praktikables Ratio-Instrument vor. gredoc und gredoc Pyramide gelten als kostengünstige und flexible Präzisions-Werkstück-Spanntechnik bei der 5-Achsen-/5-Seiten-Bearbeitung.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe122/7985/web/Bild_2.jpg
Mehrfachspannung für 5-Achs-Maschinen mit Pyramide und centrinos. Bilder: Gressel

Mehrfachspannung für 5-Achs-Maschinen mit Pyramide und centrinos. Bilder: Gressel...

Speziell für die Mehrfachspannung auf 5-Achsen-Bearbeitungszentren konzipiert, bietet das sehr kompakt gehaltene Aufbauelement gredoc Pyramide bis dato wahlweise drei oder fünf Spannflächen, die z. B. mit den Gressel-Produkten Einfach- und Zentrischspanner in den Breiten 40, 65, 100 und 125 mm ausgerüstet werden können.

Mit einem kostengünstigen Pyramiden-Rohling von Gressel sind die Anwender nun auch in der Lage, ausgehend von den Möglichkeiten ihrer BAZ`s und deren Schwenkwinkel, die Winkellage der Pyramiden-Spannflächen zu bestimmen und das Aufbau-Spannelement entsprechend selbst zu bearbeiten. Darauf passen alle genannten Gressel-Spannelemente, sodass sich ein optimaler Mix aus Nutzung von standardisierten Spannelementen und individuell angepasster Spanntechnik zur optimalen Anstellung der Werkstücke/Werkzeuge bei der automatisierten 5-Achsen-/5-Seiten-Bearbeitung ergibt.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Selbst bestimmte, höchste Genauigkeit durch Fräsen der Pyramiden-Spannflächen direkt auf der Maschine, freie Gestaltung der Winkellage der Spannflächen, optimale Werkstück-/Werkzeug-Anstellung, hervorragende Zugänglichkeit und dank möglichst geringer Werkzeuglängen mehr Stabilität und bessere Standzeiten, weniger Werkzeugwechsel und höhere Spindellaufzeiten, Mehrfachspannung für längeren autarken Betrieb, flexibel und kostensparend kombinierbar mit Gressel-Spannelementen und natürlich dem mechanischen Nullpunkt-Spannsystem gredoc.

Der Pyramiden-Rohling ist aus Aluminium gefertigt, hat einen
Durchmesser von 400 mm, eine Höhe von 200 mm und wiegt roh 67 kg. Als Zubehör gibt es Spannpratzen, gredoc-Aufnahmebolzen, Präzisions-Nutensteine 12 bis 18 mm, Zentrierzapfen und Ausrichtzapfen in verschiedenen Größen.

Mehrfachspannung für 5-Achs-Maschinen mit Pyramide und centrinos. Bilder: Gressel
Ein Rohling gredoc Pyramide.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Werkstückspannung

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren