Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Gewindewerkzeuge schneller finden

: Vargus


Die EMO 2013 steht auch bei Vargus (ÖV: SWT Schlager Werkzeugtechnik) unter dem Motto ‚Intelligence in Production‘. Mit seinen aktuellen Entwicklungen zielt der Gewindewerkzeug-Hersteller darauf ab, sämtliche Prozesse beim Gewindedrehen und -fräsen zu vereinfachen und zu beschleunigen. Das bedeutet u. a., schneller und zuverlässiger das geeignete Gewindewerkzeug sowie die dafür praxisgerechten Technologieparameter zu finden.

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe55/2225/web/VARGUS-GEN1-EMO-2013.jpg
Rechnerunabhängig in wenigen Schritten zum praxisgerechten Gewinde-Dreh- und Fräsprozess: Die webbasierte Software VARGUS GEN führt den Nutzer in übersichtlichen Dialogen zum passenden Gewindewerkzeug und zu geeigneten Technologiedaten.

Rechnerunabhängig in wenigen Schritten zum praxisgerechten Gewinde-Dreh- und...

Deshalb präsentiert Vargus neben einer Vielzahl an Neuheiten im gesamten Produktprogramm VARDEX, GROOVEX und SHAVIV zur EMO-Messe in Hannover erstmals seine aktuelle Version der Technologie-Software VARGUS GEN. Sie ermöglicht eine sehr einfache und dennoch zuverlässige Auswahl prozesssicherer Werkzeuge und Technologiedaten zum Drehen und Fräsen von Gewinden.

Wesentlicher Vorteil ist die ständige Verfügbarkeit. Denn jeder Interessent kann nach einer Anmeldung die Software im Internet – also in der Cloud – nutzen. Als Option lässt sich die Software auch auf dem individuellen Personal-Computer speichern. Der Nutzer wird von der Software in einem einfachen Dialog mit Fragen nach den zu bearbeitenden Werkstoffen und Geometrien zu einer Auswahl und Bewertung passender Gewindewerkzeuge geführt. Für die Gewindewerkzeuge von Vargus gibt es zudem praxisgerecht erstellte NC-Unterprogrammroutinen – z. B. zum Zirkularfräsen. Somit können auch NC-Programmierer und Maschinenbediener, die nur selten Gewinde fertigen, innerhalb kürzester Zeit zuverlässige Fertigungsprozesse zum Gewindedrehen und -fräsen verwirklichen.

Laut Unternehmensleitung steht es allen Interessenten offen, diese im Internet zur Verfügung gestellte ‚Intelligenz‘ zu nutzen und mit diesem Lösungspaket aus Know-how, Software und praxisgerechten Dreh- und Fräswerkzeugen Innen- und Außengewinde jeglicher Ausführungen wirtschaftlich zu fertigen.

www.swt.co.at

www.vargus.de

Halle 3, Stand J24



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Gewindewerkzeuge, EMO

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren