Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hartdrehsorten bis 65 HRC

: Kennametal


Die CBN Wendeschneidplatten in den Sorten KBH10B und KBH20B wurden eigens entwickelt, um beim Drehen von Werkzeugstählen und anderen gehärteten Werkstoffen Produktivitätssteigerungen und eine Erhöhung der Standzeit zu erreichen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20520/web/KBH10B-KBH20B_DoubleSidedPCBN.jpg
Produktivitätssteigerungen und verringerte Stückkosten durch die neuen CBN Wendeschneidplatten in den Sorten KBH10B und KBH20B.

Produktivitätssteigerungen und verringerte Stückkosten durch die neuen CBN...

„Die neuen Wendeschneidplatten eignen sich bestens für die Serienfertigung von gehärteten Zahnrädern, Wellen, Lagern und anderen Antriebskomponenten, bei denen die Werkzeugkosten pro Teil eine Rolle spielen“, erklärt Robert Keilmann, Produktmanager bei Kennametal.

Die Wendeschneidplatten mit polykristallinem kubischem Bornitrid (CBN) gelten schon lange als das Mittel der Wahl, wenn die Stückkosten beim Drehen von gehärtetem Stahl gesenkt werden sollen. Doch die neuen CBN-Wendeschneidplatten von Kennametal können noch mehr: Mit ihnen lassen sich bei geringeren Stückkosten gleichzeitig Produktivitätssteigerungen erzielen.

Auch bei hohen Schnittgeschwindigkeiten ist eine hohe Verschleißfestigkeit durch eine patentierte Keramikbinderstruktur und TiN/TiAlN/TiN-Beschichtung gegeben. Durch die goldene PVD-Beschichtung ist leicht zu erkennen, wann bei einer Wendeschneidplatte die nächste Schneidkante zum Eingriff gebracht werden muss. Dabei ist durch die Schneidennummerierung sichergestellt, dass eine bereits verwendete und verschlissene Schneide nicht noch einmal zum Einsatz kommt. Zwei Schneidkantenausführungen mit Trompeten-Verrundungsform stehen zur Verfügung, um unterbrochene und kontinuierliche Schnitte erfolgreich meistern zu können.

In beiden Fällen werden eine erhöhte Standzeit und eine verbesserte Oberflächengüte von bis zu 0,2 Ra erreicht. Die CBN Wendeschneidplatten werden in vier unterschiedlichen Formen angeboten. Zur Verfügung stehen drei rautenförmige und eine dreieckige Ausführung. Insgesamt stehen bis zu sechs Schneiden pro Wendeschneidplatte zur Verfügung.



Zum Firmenprofil >>



Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe320/23086/web/PB.jpgProduktiv in Zeiten von Corona
Die digitale Transformation markiert eine Zäsur und bietet jedem Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich neu in Stellung zu bringen. Treib- und Schmierstoff der neuen Bearbeitungsintelligenz sind digitale Daten. Sie machen Schlüsselbereiche der Wertschöpfungskette mit Hilfe von smarten Anwendungen nicht nur um Faktoren effizienter, sondern vernetzen sie auch – so wie die NC-Simulationssoftware VERICUT an der virtuell-realen Nahtstelle von NC-Programmierung zu Fertigung. So weit. So bekannt. So gut. Bis Covid-19 kam und das Geschäft von heute auf morgen wegbrach. Was tun? Wo kann Software konkret helfen? Wir sprachen mit Phillip Block, Marketingleiter der CGTech Deutschland GmbH, über die zahlreichen Vorteile, die eine Simulationslösung mit sich bringt.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren