Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hausausstellung 2017 bei Index-Traub

: Index-Traub


Vom 28. bis 31. März 2017 öffnen die Index-Werke ihre Türen beim diesjährigen Open House für Kunden und Interessenten aus aller Welt. Während der viertägigen Veranstaltung werden die Experten von Index und Traub die hohe Präzision und Effizienz der sehr breit gefächerten Technologielösungen im Bereich Drehen und Fräsen präsentieren.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe185/12493/web/INDEX_G200_000_Cover.jpg
Auch die neue G200, eine kompakte Maschine, die auf nahezu gleicher Aufstellfläche wie das Vorgängermodell eine deutlich höhere Leistung bietet, ist ein Highlight der Hausausstellung der Index Werke.

Auch die neue G200, eine kompakte Maschine, die auf nahezu gleicher Aufstellfläche...

Reiner Hammerl, Geschäftsführer Vertrieb der Index-Werke: „Produktseitig stehen bei unserem Open House die Premieren des neuen Langdrehautomaten Traub TNL20 sowie des Mehrspindeldrehautomaten Index MS40C-8 im Mittelpunkt. Neben tiefen Einblicken in unsere technischen Lösungen, möchten wir unsere Besuchern mit neuen Ansätzen zur Produktivitäts- und Effizienzsteigerung – insbesondere im Bereich der vernetzen Produktion – inspirieren.“

In diesem Zusammenhang bildet das Thema Industrie 4.0, Xpanel – i4.0 ready mit seinen neuen Features einen Schwerpunkt. Xpanel ist das Cockpit für die einfache Integration von Maschinen in die Betriebsorganisation. Einen weiteren Schwerpunkt im Bereich der Steuerungstechnik bilden die 3D-Simulationsprogramme Virtuelle Maschine und WinFlexIPSPlus, mit denen Rüst- und Programmierprozesse wesentlich effizienter gestaltet werden können.

Spa(n)nende Neuheiten und Technologien rund um die Maschinen erleben die Besucher auch in der Partnerausstellung. Hier präsentieren Unternehmen aus den Bereichen Spanntechnik, Automatisierung, Bearbeitungswerkzeuge sowie Steuerungs- und Messtechnik die neuesten Technik-Trends.

Als besonderes Highlight wird Christoph Sonntag die Abendveranstaltung am 29. März einläuten. Sonntag, einer der bekanntesten deutschen Kabarettisten, wird kein Blatt
vor den Mund nehmen und in seinem etwas anderen Impulsvortrag auch einen satirischen Blick auf die Werkzeugmaschinenbranche werfen.

Abgerundet wird das Open House durch die Themenschwerpunkte Luft- und Raumfahrt, Verzahnungstechnologie und Dreh-Frästechnologie. Zudem werden die Besucher über Werkzeughalter, Service und Refit – die Überholung von Maschinen älteren Baujahrs – informiert.

Termin: 28. – 31. März 2017
Ort: Reichenbach an der Fils
Link: www.index-werke.de/openhouse

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren