Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hausmesse in Herborn

: Danobat Overbeck


Am 18. und 19. März präsentieren Danobat und Danobat-Overbeck im Werk in Herborn ihre breite Palette an Hochpräzisions-Schleifmaschinen, von denen einige in Echtzeit vorgestellt werden.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe119/6741/web/Hausmesse_maschinen.jpg
Die Danobat-Group öffnet wieder die Pforten und bietet seinen Kunden die Gelegenheit, neueste Entwicklungen und Technologien vor Ort kennenzulernen.

Die Danobat-Group öffnet wieder die Pforten und bietet seinen Kunden die Gelegenheit,...

Neben vielen anderen Maschinen wird das Unternehmen die Innenradius-Schleifmaschine IRD-400 sowie die Außenschleifmaschine LG-400 präsentiert. Die Danobat-Overbeck Schleifmaschine vom Typ IRD-400 wurde für das flexible Innen-, Außen-, Radius-, Planflächen- und Unrundschleifen entwickelt. Der Innenschleifdurchmesser beträgt min. 200 mm bei einer Werkstücklänge bis zu 400 mm in Verbindung mit Lünette, das zulässige Höchstgewicht der Werkstücke liegt bei 70 bzw. 170 kg. Im Bereich der Außenschleifmaschinen wir die Danobat LG-400 zu sehen sein. Die Schleifmaschinen dieser LG Baureihe bieten auch ausgezeichnete Möglichkeiten für die hochgenaue Bearbeitung von Komponenten mit eher kleineren Abmessungen wie z. B. Schneidwerkzeuge, hochgenaue Teile für Hydraulikbaugruppen, Komponenten für die Automobilindustrie etc.. Darüber hinaus werden auch ausgewählte Lieferanten ihre Produkte vorstellen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Hausmessen, Schleifmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren