Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hochleistungsfräser mit Kugelkopf

: Kennametal


Kennametal hat seine Hochleistungs-Schaftfräser des Typs HARVI™ I TE um ein weiteres Modell ergänzt: den vierschneidigen HARVI I TE Kugelkopffräser. Dieser wurde eigens entwickelt, um auch beim 3D-Schruppen und -Schlichten in einer Vielzahl von Materialien hohe Produktivität gewährleisten zu können und damit die Produktionskosten zu senken.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe307/22660/web/31128_DE_IMAGE.jpg
Der vierschneidige Kugelkopffräser mit geriffelter Freifläche ermöglicht hohe Produktivität und Werkzeugstandzeit bei 3D-Fräsbearbeitungen.

Der vierschneidige Kugelkopffräser mit geriffelter Freifläche ermöglicht...

Der Kugelkopffräser HARVI™ I TE verfügt über eine innovativ geformte Freifläche. Im kritischsten Bereich, am Kugelkopf, führen eine geschwungene Kontur und eine Riffelung der Freifläche zu verbessertem Kühlmittelzufluss in die Schnittzone. Dadurch werden höhere Vorschübe, Schnittgeschwindigkeiten und Schnitttiefen ermöglicht. Gleichzeitig wird die Vibrationsdämpfung verbessert und Schnittkräfte verringern sich.

Vielseitig einsetzbar

Am Übergang vom Kugelkopf zum Fräserschaft sind die Freiflächen exzentrisch und facettiert ausgeführt. Dies sorgt für eine hohe Schneidkantenstabilität, Schnittpräzision und geringere Schnittkräfte. Dadurch sind die Schaftfräser dieser Baureihe besonders vielseitig einsetzbar. Weitere Merkmale der HARVI™ I TE Baureihe, die sich ebenfalls am Kugelkopffräser wiederfinden, sind die geformte Stirnschneide, die Spannutenausführung und der variable Spiralwinkel.

Verfügbare Ausführungen

Der HARVI™ I TE Kugelkopffräser ist in zwei verschiedenen Längen erhältlich. Beide Ausführungen stehen in einem Durchmesserbereich von 2,0 bis 20 mm zur Verfügung. Die kürzere Ausführung ist vor allem für 3D-Standardbearbeitungen gedacht. Die längere Variante eignet sich besonders für Anwendungen, in denen hohe Schnitttiefen (bis zu 4xD) gefordert sind. Dies ist zum Beispiel beim Schulterfräsen sowie beim Schlichten von Wänden und Böden der Fall.

Der vierschneidige Kugelkopffräser mit geriffelter Freifläche ermöglicht hohe Produktivität und Werkzeugstandzeit bei 3D-Fräsbearbeitungen.
Der Kugelkopffräser HARVI™ I TE ist in zwei verschiedenen Längen erhältlich: der Standardlänge mit Hals und einer längeren Ausführung.



Zum Firmenprofil >>



Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe320/23086/web/PB.jpgProduktiv in Zeiten von Corona
Die digitale Transformation markiert eine Zäsur und bietet jedem Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich neu in Stellung zu bringen. Treib- und Schmierstoff der neuen Bearbeitungsintelligenz sind digitale Daten. Sie machen Schlüsselbereiche der Wertschöpfungskette mit Hilfe von smarten Anwendungen nicht nur um Faktoren effizienter, sondern vernetzen sie auch – so wie die NC-Simulationssoftware VERICUT an der virtuell-realen Nahtstelle von NC-Programmierung zu Fertigung. So weit. So bekannt. So gut. Bis Covid-19 kam und das Geschäft von heute auf morgen wegbrach. Was tun? Wo kann Software konkret helfen? Wir sprachen mit Phillip Block, Marketingleiter der CGTech Deutschland GmbH, über die zahlreichen Vorteile, die eine Simulationslösung mit sich bringt.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren