Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hohe Haltekraft dank APC Präzisionsspannfutter

Mit dem patentierten APC Präzisionsspannfutter erweitert Sauter, in Österreich vertreten durch Prime Tools, seine Produktpalette für angetriebene Werkzeuge und bietet damit eine Werkzeugaufnahme, die im Vergleich zur Spannzange über höhere Haltekräfte verfügt. Diese Spannsicherheit besteht selbst bei hohen Drehzahlen und hohen Drehmomenten.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe280/18825/web/Sauter_PM_APC-Prazisions-Spannfutter_1.jpg
Sauter bietet mit dem neuen APC Präzisionsspannfutter eine Werkzeugaufnahme, die über hohe Haltekräfte verfügt.

Sauter bietet mit dem neuen APC Präzisionsspannfutter eine Werkzeugaufnahme,...

Das APC Präzisionsspannfutter verhindert, dass das Werkzeug während des Fräsvorgangs aus der Spannzange herausgezogen wird. Somit findet keine axiale Verschiebung statt. Die Schnittstelle ist ideal an angetriebene Werkzeuge für Drehmaschinen angepasst. Fräsen und Drehen erfolgt mit hoher Sicherheit bis zu einem Drehmoment von 100 Nm und einer maximalen Drehzahl bis zu 14.000 min-1. Die Rundlaufgenauigkeit < 5 µm auf 30 mm stellt eine hohe Oberflächengüte am Werkstück sicher. Vibrationen werden reduziert. Darüber hinaus wirkt die Konstruktion aus Schneckengetriebe und Spannzange schwingungsdämpfend. Anwender profitieren von hoher Präzision sowie geringem Verschleiß. Das Ergebnis sind lange Standzeiten der angetriebenen Werkzeuge.

Ausgeklügelte Dichtung

Um ein Eindringen des Kühlmittels in das Werkzeug zu verhindern, setzt Sauter ein eigens entwickeltes Dichtsystem ein. Während berührende Dichtungen in ihrer Umfangsgeschwindigkeit begrenzt sind, ist das Dichtsystem von Sauter für wesentlich höhere Drehzahlen geeignet. Ein ausgeklügeltes System ermöglicht darüber hinaus eine sichere interne Kühlmittelübergabe.

Mit dem APC Präzisionsspannfutter schafft Sauter eine starke Verbindung zwischen Werkzeugrevolvern und angetriebenen Werkzeugen für hohe Drehzahlen und hohe Drehmomente. Zusammen mit dem Schnellwechselsystem SolidPro® schöpft der Spezialist für Werkzeugträgersysteme das volle Potenzial der Werkzeugrevolver Torque Drive® und Speed Drive® aus.

Sauter bietet mit dem neuen APC Präzisionsspannfutter eine Werkzeugaufnahme, die über hohe Haltekräfte verfügt.
Fräsen und Drehen erfolgt mit maximaler Sicherheit bis zu einem Drehmoment von 100 Nm und einer maximalen Drehzahl bis zu 14.000 min-1.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren