Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


HPC-Bearbeitung für Aluminium

: Lach Diamant


Das Leitmotiv „Future for Today“ des Diamant- und CBN-Werkzeugherstellers Lach Diamant spiegelt sich auch in dem auf der AMB erstmals umfassend vorgestellten Programm Cool Injection-Plus wider. Dieses erfüllt, was die Industrie für die High Performance-Zerspanung von Aluminium und Faserverbundwerkstoffen erwartet.

/xtredimg/2014/Fertigungstechnik/Ausgabe98/5930/web/Darstellung_Spanabweiser_Plus.jpg
Cool Injection und der Spanabweiser Plus komplettieren das Angebot maximal möglicher High Performance-Zerspanung mit Lach Diamant-PKD-Fräsern.

Cool Injection und der Spanabweiser Plus komplettieren das Angebot maximal möglicher...

Hochleistungswerkzeuge (HPC) sind vor allem für die industrielle Zerspanung in der Automobil- und Zulieferindustrie und bei Herstellern von Flugzeug- und Windkraftanlagen unverzichtbar geworden. Lach Diamant-PKD-Hochleistungsfräser haben sich in der Automobil-Industrie bereits als Kostenkiller bewährt und werden ständig den sich neu ergebenden Anforderungen angepasst. Bedeutende Patente bezeugen diese fortlaufend erfolgreiche Entwicklung. Cool Injection-Plus ist ein weiteres Beispiel davon.

Innovatives Fräsen mit Cool Injection-Plus

Das Programm Cool Injection-Plus steht für innovatives Fräsen von vorzugsweise Aluminium mit PKD-Monoblockfräsern und dem PKD-Kassettenfräser von ø 16 bis 400 mm. Aufgrund besonders entwickelter Fertigungstechnologien stehen dem Anwender PKD-Fräser mit maximal möglicher Zähnezahl zur Verfügung, die Vorschübe bis 400 m/min bei maximalen Schnittgeschwindigkeiten erlauben. Das patentierte System Cool Injection – wo der Kühlstrahl durch die geöffnete PKD-Spanfläche gezielt auf den gerade entstehenden Span trifft – und der Spanabweiser Plus komplettieren das Angebot maximal möglicher High Performance-Zerspanung mit Lach Diamant-PKD-Fräsern.

Cool Injection-Plus ermöglicht Kostensenkungen durch Taktzeitreduzierung von 50 % und mehr, höheren Fertigungsausstoß, Zerspanleistung bis 10 mm bei maximaler Schnittgeschwindigkeit, Reduzierung der Nacharbeit, Rüstzeit- und Energieeinsparung.

Cool Injection und der Spanabweiser Plus komplettieren das Angebot maximal möglicher High Performance-Zerspanung mit Lach Diamant-PKD-Fräsern.
Beim patentierten System Cool Injection trifft der Kühlstrahl durch die geöffnete PKD-Spanfläche gezielt auf den gerade entstehenden Span.
PKD-Monoblock-Plan-Eckfräser Type MB-H3 von ø 30 bis ø 63 mm mit Cool Injection und Spanabweiser Plus.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fräswerkzeuge, Alu

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren