Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


INDEX Aerospace Solutions

Experts anticipate a doubling of passenger numbers to 7.2 billion passengers per year by 2035.
In addition to the increase in production in the manufacture of aircraft and aircraft components,
a rising level of innovation can also be expected. This in turn will cause an immense rise in the
demand for components for the entire aerospace industry.
A part producer can meet this demand only, if it opts for efficient and high-tech production
methods for cost-optimized machining. The flexible machine tools and technological solutions
of INDEX and TRAUB are ideally suited to product high-precision aircraft components for areas
such as turbines, landing gear, chassis, and interior.

For more information:

https://www.index-traub.com/en/


Zum Firmenprofil >>


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20408/web/People_Masur_Dirk_DP_02.jpgSchneidstoffentwicklung gepaart mit Anwendungs-Know-how
Neue Aluminium-Lithium-Knetlegierungen liegen im Flugzeugbau absolut im Trend. Wenn hohe Steifigkeit benötigt wird, sind jedoch Titan-Komponenten im Einsatz. Wie man diese Werkstoffe mit den neuesten Schneidstoffen und Werkzeugkonzepten wirtschaftlich bearbeiten kann, erklärt Dirk Masur, Component Manager Aerospace bei Walter. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren