Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung

: GGW Gruber


Am Donnerstag, 14. November 2013 findet im Technologiezentrum aspern IQ, in Wien das Expertenseminar zum Thema Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung statt. Es richtet sich vorrangig an alle Produktionsleiter im Bereich der mechanischen Fertigung und an all jene, die an der Gestaltung der dazugehörenden Fertigungsinfrastruktur mitwirken.

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe56/2700/web/IMG_13900.jpg
Gebündelte Fertigungskompetenz gibt es beim Expertenseminar am Donnerstag, 14. November 2013, im Technologiezentrum aspern IQ. Foto: GGW Gruber

Gebündelte Fertigungskompetenz gibt es beim Expertenseminar am Donnerstag,...

Im Rahmen der Veranstaltung wird die gesamte Prozesskette der mechanischen Fertigung betrachtet. Die Firmen COMDATA, GGW Gruber, R&P Metrology, Hermle, Maschinenfabrik Reinhausen, TU Wien, WEDCO, Sumitomo und Zoller berichten über die aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten die Produktivität des Zerspanungsprozesses zu maximieren.

Das Programm im Detail:

10:30 – 10:45 Begrüßung
10:45 – 11:15 Modularer Aufbau des CADCAM Programmiersystems als Basis für ein „Intelligentes Shopfloor Management“ / Ing. Peter Bosich, Geschäftsführer COMDATA Systemhaus.

11:15 – 11:45 Einfluss von Werkzeugspannsystemen in der spanabhebenden Bearbeitung / Stephanie Haller, MSc, Produktmanagement Sumitomo Nikken (ÖV: Wedco).

11:45 – 12:15 Werkzeuge messen, einstellen, prüfen und organisieren in der
vernetzten Fertigung / Thomas Pachler, TMS Solutions Zoller Austria.

13:15 – 13:45 Integration moderner Technologien in die Werkzeugmaschine / Rudolf Derntl, Geschäftsführer Hermle Maschinenbau GmbH.

13:45 – 14:15 Multifunktionale Koordinatenmesstechnik / DI Christfried Pumm, Gesellschafter und technischer Leiter R&P Metrology (ÖV: GGW Gruber).

14:15 – 15:00 Der Entwicklungspfad über MES zu Industrie 4.0 in der zerspanenden Fertigung / DI (FH) Johann Hofmann, Leiter Geschäftsbereich Reinhausen CAM, Maschinenfabrik Reinhausen.

ab 15:00 Laborführung und Live-Demo

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bis 31. Oktober 2013 unter: info@researchtub.at

www.prozesskette.at

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Seminare

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren