Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Innovatives Zerspanungsprogramm

: Iscar


Iscar präsentiert zur AMB in Stuttgart – in der Halle 1, Stand E 31 –neben den bewährten Werkzeugen aus der Sumotec-Reihe zahlreiche Neuheiten. Unter anderem seine HELIDO-Programmerweiterung, einen Scheibenfräser mit extrem enger Teilung, eine PENTACUT-Erweiterung sowie neue CBN-Zerspanungslösungen.

Iscar_Special1.jpg
HELIDO H490 mit den ANKX 090408PNTR-Wendeschneidplatten.

HELIDO H490 mit den ANKX 090408PNTR-Wendeschneidplatten.

Plan- und Schulterbearbeitung mit HELIDO

HELIDO setzt mit den 4-schneidigen H490 ANKX-Wendeschneidplatten neue Maßstäbe bei der Bearbeitung von 90°-Schultern. Als Entwickler der positiv gewendeten Schneidkante hat ISCAR mit der neuen HELIDO H490 die erfolgreiche HELIMILL Produktfamilie dank modernster Sintertechnologie erneut verbessert. Die neue Plattenabmessung H490 ANKX 090408PNTR (9 mm Schneidkantenlänge) vervollständigt die ISCAR Werkzeugfamilie HELIDO. Schaftfräser ab Durchmesser 16 mm und Plan-Eckfräser ab Durchmesser 32 mm eröffnen zusätzlich neue Anwendungsgebiete.

Mit seinen 8-schneidigen Wendeschneidplatten und seinem Anstellwinkel von 65° hat sich der HELIDO S865 als effiziente Lösung für leistungsstarkes Planfräsen erwiesen. Insbesondere der 65° Anstellwinkel führt bei der Bearbeitung von Gusseisen und Stahlbauteilen zu reduzierter Gratbildung und Kantenausbrüchen. Der HELIDO S865 FSN ist an jedem Plattensitz mit einer Kühlmittelbohrung versehen und ist in normaler und enger Teilung in einem Durchmesserbereich von 50 bis 125 mm verfügbar.

Das HELIDO-Werkzeugsystem kann zur Bearbeitung von Stahl, rostbeständigem Stahl und in der Gussbearbeitung eingesetzt werden.

Iscar_Special2.jpg
Das Bild zeigt den Planfräser S865 FSN D050-04-22-R13 im Durchmesser 50 mm mit 4 Wendeschneidplatten.

Das Bild zeigt den Planfräser S865 FSN D050-04-22-R13 im Durchmesser 50 mm...

Scheibenfräser mit extrem enger Teilung

ISCAR als Marktführer für selbstklemmende Scheibenfräser mit Wendeschneidplatten präsentiert das neue Mini-Selfgrip-System. Mit diesem können Anwendungen, welche heute mit HSS- und gelöteten HM-Scheibenfräsern bearbeitet werden, in Bezug auf die Produktivität optimiert werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die enge Teilung ermöglicht hohe Vorschübe und einen vibrationsfreien Zerspanungsprozess durch mehr Schneiden im Eingriff. Durch den Einsatz von beschichteten Hartmetallschneiden können gegenüber HSS die Schnittgeschwindigkeiten um den Faktor 5 erhöht und enorme Zeiteinsparungen erzielt werden.

PENTACUT entwickelt sich weiter

War es kürzlich noch die Weiterentwicklung des PENTA 34F-Schneideinsatzes, so ergänzt die ISCAR Germany GmbH jetzt ihr Sortiment um PENTA 34-Schneideinsätze mit dem neuen PB-Spanformer.

Der PB-Spanformer wurde für die Bearbeitung von weichen und zähen Werkstückstoffen entwickelt und eignet sich besonders zum Ab- und Einstechen von Lagerstahl, rostbeständigem Stahl oder z. B. Messing. Die beiden seitlichen
Iscar_Special3.jpg
Mini-Selfgrip Scheibenfräser mit extrem enger Teilung für hohe Vorschübe – durch mehr Schneiden im Eingriff.

Mini-Selfgrip Scheibenfräser mit extrem enger Teilung für hohe Vorschübe...

Schultern der Spanmulde sind auf Zentrumslage angebracht. Dadurch ergibt sich die weichschneidende Geometrie für die genannten Werkstückstoffe.

Neue CBN-Wendeschneidplatten

Als Innovationsspezialist für Zerspanungswerkzeuge präsentiert ISCAR eine Vielzahl neu entwickelter CBN-Zerspanungslösungen. Das erweiterte Sortiment für die Drehbearbeitung von gehärteten Werkstückstoffen, exotischen Legierungen und Sintermetallen findet vor allem in den Industriezweigen Automobil, Maschinenbau, Hydraulik sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie Anwendung – u. a. werden Bauteile wie z. B. Kugellager, Synchronringe, Getriebewellen oder Zahnräder mit CBN als Schneidstoff bearbeitet.

Für die Drehbearbeitung von gehärteten Werkstückstoffen bietet ISCAR gleich fünf neue CBN-Schneidstoffe (IB10H, IB20H, IB10HC, IB25HC und IB25HA) an. Hierbei handelt es sich sowohl um beschichtete als auch um unbeschichtete CBN-Schneidstoffsorten, die sämtliche ISO H Anwendungsbereiche abdecken. Durch die große Auswahl an CBN-Schneidstoffen in Verbindung mit neuen Schneidkanten-Mikrogeometrien werden hervorragende Ergebnisse bei kontinuierlichen und leicht bis stark unterbrochenen Schnitten erzielt.

Speziell für die ISO-Anwendungsbereich S05 – S10 (Sintermetallen und exotische Legierungen) bietet der Werkzeugspezialist die CBN-Schneidstoffe IB05S und IB10S an. Die neu entwickelten Schneidstoffe
Iscar_Special4.jpg
Das Bild zeigt den neuen PB-Spanformer der PENTA 34-Schneideinsätze.

Das Bild zeigt den neuen PB-Spanformer der PENTA 34-Schneideinsätze.

zeichnen sich durch eine hohe Verschleißfestigkeit, hervorragende Biegebruchfestigkeit und exzellente Schneidkantenschärfe für geringe Gratbildung aus.

Einer der wichtigsten Faktoren für eine produktive Bearbeitung mit CBN-Wendeschneidplatten ist die angepasste Schneidkanten-Mikrogeometrie (Negativfase). Nur durch den richtigen Mix zwischen stabilen Zerspanungsbedingungen, dem richtigen CBN-Schneidstoff und einer angepassten Schneidkantenausführung kann eine produktive Bearbeitung erzielt werden. ISCAR bietet für sämtliche Bearbeitungsaufgaben die passenden Mikrogeometrien an – im Standardbereich scharfe Schneidkanten sowie 15°, 20°, 25° und 35° negative Mikrogeometrien.

Spezielle Spanformer für optimalen Spanbruch

Speziell bei der Bearbeitung von Werkstücken mit einsatzgehärteten Randzonen ist ein Spanbruch mit herkömmlichen CBN-Wendeschneidplatten schwer zu erzielen. Da die Schnitttiefe oft die harte Randzone übersteigt, entstehen bei der dadurch bedingten Zerspanung im weichen Bereich lange Fließspäne. Die CBN-Spanformer HF und HM bieten in einem breiten Anwendungsspektrum einen optimalen Spanbruch bei Hart-Weichbearbeitungen und sichern dadurch eine prozesssichere Fertigung.

Eine große Auswahl von negativen und positiven Wendeschneidplatten ist in den neuen CBN-Schneidstoffen erhältlich. Zusätzlich werden beidseitig CBN-bestückte Varianten (Multi Corner) und Wiper-Geometrien angeboten. Zusammen mit den CBN-Stechschneideinsätzen
der CUTGRIP-Produktlinie bietet ISCAR ein innovatives Produktprogramm für sämtliche CBN-Anwendungsbereiche an.
HELIDO H490 mit den ANKX 090408PNTR-Wendeschneidplatten.
Das Bild zeigt den Planfräser S865 FSN D050-04-22-R13 im Durchmesser 50 mm mit 4 Wendeschneidplatten.
Mini-Selfgrip Scheibenfräser mit extrem enger Teilung für hohe Vorschübe – durch mehr Schneiden im Eingriff.
Das Bild zeigt den neuen PB-Spanformer der PENTA 34-Schneideinsätze.
Beschichtete CBN-Wendeschneidplatte DNGG 150412-M4 mit HM-Spanformer.
Die mehrfach CBN-bestückte und beschichtete Wendeschneidplatte WNGA 080408-M6.



Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren