Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


International Solution Days 2017

Am 24. und 25. April lädt GF Machining Solutions nach Losone (CH) zu den International Solution Days 2017, wo die neuen Fräsmaschinen MILL E und MILL P, die neue Senkerodiermaschine FORM S sowie die Weltpremiere der Drahterodier-Baureihe CUT P präsentiert werden.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe196/12753/web/gf.jpg
Das diesjährige Programm der International Solution Days bietet den Gästen einige, interessante Live-Präsentationen im TechPoint in Losone und als großes Highlight die Weltpremiere der CUT P 350 im Produktionsbetrieb in Zandone.

Das diesjährige Programm der International Solution Days bietet den Gästen...

Auch bei dieser Ausgabe findet am Vorabend (24.04.) ein Aperitif und ein gemeinsames Abendessen statt. Der Solution Day findet dann am 25.04. in Losone und in Zandone statt (von 08:30 bis circa 15:30). Aber es geht nicht nur um Maschinen, sondern wie der Firmenname schon sagt, um Lösungen: Geboten werden u. a. Live-Demos von Anwendungen aus den verschiedensten Segmenten und das Potenzial des Multi-Technologie-Portfolios erleben die Teilnehmer in Vorträgen einiger zufriedener Kunden.




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Hausmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren