Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Kassettenfräser mit blauer Power

: Lach Diamant


Auf der AMB stellt Lach Diamant den neu entwickelten PKD-Kassettenfräser dia-blue-power vor. Die formschlüssigen Druckstücke mit radiusförmigem Spanraum erlauben eine max. Zustellung bis 6,0 mm.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe157/10620/web/Bild_2.jpg
Lach Diamant-PKD-Kassettenfräser dia-blue-power mit radiusförmigem Spanraum und formschlüssigen Druckstücken, die eine max. Zustellung bis 6,0 mm erlauben – bei größter Sauberkeit am Bauteil.

Lach Diamant-PKD-Kassettenfräser dia-blue-power mit radiusförmigem Spanraum...

Nachdem die von Lach Diamant entwickelten PKD-Monoblock-Fräser dank hoher Zähnezahl erfolgreich bis ø 100 mm ihre Leistung bei der Aluminium-Bearbeitung unter Beweis gestellt haben, werden die PKD-Kassettenfräser dia-blue-power ihre Vorteile im Durchmesserbereich 125 bis 450 mm ausspielen können. Für Aufgaben beim HPC/HSC-Planeckfräsen von NE-Metallen und Composite-Werkstoffen ist dieses PKD-Werkzeug bei Vorschubgeschwindigkeiten bis über 30.000 mm/min prädestiniert.

Die formschlüssigen Druckstücke mit radiusförmigem Spanraum und einer möglichen Zähnezahl von Z14 bis Z56 erlauben höchste Zerspanleistung bis 6,0 mm – im Vergleich: normalerweise spricht man nur von maximal 1,5 mm Zustellung in einem Durchgang. Das heißt gleichzeitig, dass der Anwender beim Einsatz eines PKD-Kassettenfräsers dia-blue-power von einer Zeitersparnis von bis zu 2/3 gegenüber vergleichbaren Modellen profitiert. Für noch mehr Leistung und Sauberkeit am Bauteil sorgen die Optionen Cool Injection und Spanabweiser Plus. dia-blue-power wird beispielsweise für die HSC/HPC-Bearbeitung mit Geschwindigkeiten bis vc = 6000 m/min und Vorschüben bis vf = 30 m/min empfohlen.

Halle 2, Stand B14

Lach Diamant-PKD-Kassettenfräser dia-blue-power mit radiusförmigem Spanraum und formschlüssigen Druckstücken, die eine max. Zustellung bis 6,0 mm erlauben – bei größter Sauberkeit am Bauteil.
Deutlich zu sehen, der oben geöffnete Spanraum mit integriertem Druckstück, das gleichzeitig die Funktion als verschleißfester Spanabweiser übernimmt.
Heutige Hochleistungs-Monoblockfräser mit hoher Zähnezahl bis ø 100 mm für die Aluminium-Motorfertigung – mit Cool Injection und Spanabweiser Plus.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fräswerkzeuge, PKD-Werkzeuge, Special AMB

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren