Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Keramiksorten für anspruchsvolle HRSA-Werkstoffe

: Sandvik Coromant


Sandvik Coromant stellt mit CC6220 und CC6230 zwei neue Keramik-Wendeschneidplattensorten vor, die sichere Hochgeschwindigkeits-Drehoperationen an Komponenten aus schwer zerspanbaren HRSA-Werkstoffen (warmfeste Superlegierungen) ermöglichen.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16558/web/SC047_Ceramic_RCGX_CC6220_43993_HR.jpg
Die neuen Keramiksorten CC6220 und CC6230 von Sandvik Coromant unterstützen das Hochgeschwindigkeitsdrehen in anspruchsvollen HRSA-Werkstoffen.

Die neuen Keramiksorten CC6220 und CC6230 von Sandvik Coromant unterstützen...

„Beim Drehen von anspruchsvollen Werkstoffen zeigen CC6220 und CC6230 bei der Zwischenbearbeitung überdurchschnittlich gute Resultate “, sagt Rolf Olofsson, Produktmanager Drehen bei Sandvik Coromant. „Beide erhöhen die Produktivität im Vergleich zu Whisker-Keramik und SiAlONs deutlich, sowohl hinsichtlich der Schnitt- als auch der Vorschubgeschwindigkeiten. Außerdem gewährleisten sie eine wiederholbare Qualität. Neben Produktivitätssteigerungen von mehr als 50 Prozent gegenüber Whisker-Keramik und SiAlONs bieten CC6220 und CC6230 lange Standzeiten in anspruchsvollen HRSAs und folglich niedrigere Kosten pro Bauteil.“



Eine Anwendung, die von den genannten Vorteilen häufig profitieren kann, ist das Drehen von Turbinenscheiben. In einer Kundenanwendung, bei der eine Niederdruckturbinenscheibe aus einem Rene-Werkstoff (42-45 HRC) als Teil des Zwischenbearbeitungsprozesses zerspant wurde, konnte mit einer CC6220 RPGX-Wendeschneidplatte zum Auskammern und einer CC6230 RPGX-Wendeschneidplatten zum Schruppen bei Schnittgeschwindigkeiten von 400 m/min eine Zerspanungsrate von 80 cm³/min erreicht werden. Neben der Luftfahrtindustrie werden auch andere Branchen von CC6220 und CC6230 profitieren können – unter anderem im Bereich Energieumwandlung beziehungsweise bei der Herstellung von Turbinenkomponenten aus Inconel und Hastelloy sowie in der Öl- und Gasindustrie, beispielsweise mit Stellite 6 plattierte Bauteile.

Halle 1, Stand 1E50

Die neuen Keramiksorten CC6220 und CC6230 von Sandvik Coromant unterstützen das Hochgeschwindigkeitsdrehen in anspruchsvollen HRSA-Werkstoffen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Wendeplatten, Special AMB, Superlegierungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren