Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Komplettbearbeitung inkl. Drehfunktion

: Heller


Dynamik und hohes Zerspanvolumen in jeder räumlichen Lage – die neue C-Baureihe von Heller wird diesem Anspruch auch bei Drehoperationen gerecht.

C series_machining example 1.jpg
Diese Baureihe ist bei Werkstückdurchmessern bis 1.200 mm und einer Werkstückmasse bis zu 1.400 kg in diesem Marktsegment schon etwas Besonderes – ergänzt wird dieses Programm im HSK100-Bereich nun u. a. durch das Bearbeitungszentrum CP 8000 mit einem Arbeitsraum von 1.250 x 1.200 x 1.400 mm (X, Y, Z), einer Palettengröße von 800 x 800 mm und mit einem integrierten Palettenwechsler. Damit lassen sich künftig Werkstücke mit Durchmesser bis zu 1.250 mm (1.810 mm bei Z-Hubeinschränkung) und einer max. Höhe von 1.400 mm in einer Aufspannung fräsen sowie prozesssicher und hoch produktiv drehen.(strong)www.heller.biz (strong)

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Vertikal-Bearbeitungszentren, Fräs-Drehzentren

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe345/23938/web/CON-96_Bild1_DennisMinder.jpgMarktsegmente bestimmen Spanntechnik der Zukunft
Dennis Minder, der bereits seit sechs Jahren die Verantwortung im Bereich der Mapal Spanntechnik trägt, hat zum Start des Jahres 2021 das gesamte Produktmanagement dieses Bereichs von Jochen Schmidt übernommen. Letzterer betreut zukünftig das Marktsegment „General Machining“. Über diesen von langer Hand geplanten Schritt, die Zukunft der Spanntechnik und die neue Rolle der Marktsegmente sprechen die beiden im Interview mit der Impulse.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren