Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Leidenschaft für Präzision

Auf einem 500 Quadratmeter großen Messestand präsentiert GF Machining Solutions den AMB-Besuchern zukunftsweisende Lösungen. Kundenorientierte Entwicklungen für den Werkzeug- und Formenbau sowie die Herstellung von Präzisionsteilen stehen dabei im Mittelpunkt des Messeauftrittes.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16582/web/BIRD_PPT_HD.jpg
Auf der AMB präsentiert GF Machining Solutions sein Angebot an Werkzeugmaschinen, Automation, Tooling und Customer Services.

Auf der AMB präsentiert GF Machining Solutions sein Angebot an Werkzeugmaschinen,...

Den Besuchern bietet sich die Möglichkeit, sich umfassend über eine Vielzahl von Fertigungstechnologien und Automationslösungen zu informieren. Zu den in Stuttgart ausgestellten Maschinen zählen u. a. die Hochleistungs-Fräsmaschine Mikron MILL P 500 U mit Fanuc Automation, die hocheffiziente Fräsmaschine Mikron MILL E 500 U, die Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine Mikron MILL S 600 U, die Drahterodierlösungen AgieCharmilles CUT P 350 und CUT 2000 X, die Senkerodiermaschinen AgieCharmilles FORM X 400 und FORM P 350 sowie die Lasertexturiermaschine AgieCharmilles LASER P 400 U und die Lasermikrobearbeitungsplattform Microlution ML-5.

Auch Industrie 4.0 wird ein Thema sein: Von der digitalen Serviceplattform rConnect über die intelligente Fertigungslösung T.R.U.E. (True Response to User Expectation) PRECISION bis hin zur Multi-Process Preparation (MPP) erhalten die Besucher einen Überblick über die Zukunft der Fertigung. T.R.U.E. PRECISION ist eine Fertigungslösung zur Optimierung des Senkerodierprozesses auf der Grundlage der real erreichten Geometrie der Elektrode. Mit rConnect stehen bereits heute zwei Module zu Verfügung: Das Modul Live Remote Assistance ist ein Fernwartungs-Tool und mit dem Messenger sind übers Handy jederzeit Informationen über den Status der Maschinen abrufbar.

Halle 7, Stand 7C31



Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren