Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Linear bewegt

: Elesa+Ganter


Maschinen-Schiebetüren oder Anlagenteile von Sondermaschinen – die oft schwergewichtigen Elemente lassen sich ohne Linearführungen kaum bewegen. Gleich mehrere neue Bauformen finden sich im Elesa+Ganter-Standardsortiment.

/xtredimg/2015/Automation/Ausgabe126/6626/web/Linear_bewegt.jpg
Linearkugellagern und Laufrollenführungen die neuste Produktprogramm-Erweiterung von Elesa+Ganter.

Linearkugellagern und Laufrollenführungen die neuste Produktprogramm-Erweiterung...

Zum Auftakt der Technologie-Leitmessen für Maschinenbau und Automatisierungstechnik in Deutschland präsentiert der Normteilespezialist Elesa+Ganter die neuste Erweiterung seines Produktprogramms – Linearkugellager und Laufrollenführungen. Hierbei handelt es sich um Elemente, die aus nahezu keiner Applikation des Werkzeugmaschinenbaus und der Handhabungstechnik wegzudenken sind.

Linearkugellager sind analog zu Radial-Kugellagern aufgebaut. Sie haben eine äußere Laufschiene, in der sich eine Läuferleiste, die mittels Wälzlagerkugeln und Käfig auf Abstand und Position gehalten werden, linear bewegt. Je nach Anforderung stehen unterschiedliche Bauformen zur Verfügung, bei denen die Verfahrwege der Läuferleisten innerhalb bzw. teilweise oder komplett außerhalb der Laufschienen liegen. Bei den komplett ausziehbaren „Teleskop“-Linearkugellagern sind dazu zwei Linearkugellager direkt oder mittels Zwischenprofil miteinander verbunden.

Laufrollenführungen werden aus Laufschienen und sich darin bewegenden Rollenläufern aufgebaut. Dabei kann zwischen drei Rollenläufern gewählt werden, die sich bezüglich Befestigung, Material und Abdichtung unterscheiden und im Standard mit drei Laufrollen ausgestattet sind. Die Laufschienen sind als Los- oder Festlagerschienen und in zwei Montagebohrungstypen erhältlich. Hohe Verfahrgeschwindigkeit und exzellente Laufruhe zeichnen die Laufrollenfürhungen von Elesa+Ganter aus.

Die Verwendung von hochwertigen Wälzlager- und Vergütungsstählen sowie der Zink-Korrosionsschutz garantieren geringen
Verschleiß und eine hohe Lebensdauer.

Sowohl Linearkugellager als auch Laufrollenführungen sind in drei bzw. vier Nenngrößen, in Standardlängen, ab Lager und – auf Wunsch – auch in Sonderlängen lieferbar.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Linearkugellagerführungen, Laufrollenführungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20408/web/People_Masur_Dirk_DP_02.jpgSchneidstoffentwicklung gepaart mit Anwendungs-Know-how
Neue Aluminium-Lithium-Knetlegierungen liegen im Flugzeugbau absolut im Trend. Wenn hohe Steifigkeit benötigt wird, sind jedoch Titan-Komponenten im Einsatz. Wie man diese Werkstoffe mit den neuesten Schneidstoffen und Werkzeugkonzepten wirtschaftlich bearbeiten kann, erklärt Dirk Masur, Component Manager Aerospace bei Walter. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren