Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


LMT Deutschland bietet die Partnerschaft aus einer Hand

: LMT


Oberkochen. Erstmals präsentiert die Leitz Metalworking Technology Group (LMT) die Leistungen ihrer zu Jahresanfang gegründeten Tochtergesellschaft LMT Deutschland GmbH auf der METAV einem breiten Fachpublikum: „Wir bieten unseren Kunden eine komplette Palette qualitativ hochwertiger, innovativer Spitzenwerkzeuge und intelligenter Dienstleistungen für die verschiedenen Metallbearbeitungsverfahren aus einer Hand.

Die Anwendungsberatung wird koordiniert und wesentlich erweitert. Gleichzeitig können unsere Kunden auch weiterhin auf die spezielle Technologiekompetenz und die Innovationskraft unserer sechs flexiblen LMT Spezialisten Belin, Bilz, Böhlerit, Fette, Kieninger und Onsrud zurückgreifen“, betont LMT Geschäftsführer Dr. Dieter Brucklacher auf der internationalen Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung.

LMT Deutschland bündelt nun schrittweise den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen aller LMT Unternehmen und steht den Kunden insbesondere für eine koordinierte und umfassende Anwendungsberatung und Betreuung zur Verfügung. Die Vertriebsgesellschaft steuert ein flächendeckendes Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und wird nun – nach dem Start in zunächst vier Vertriebsregionen - bundesweit auf über 100 Fachkräfte ausgebaut.

Die LMT Gruppe selbst ist ein Zusammenschluss von sechs hochspezialisierten, innovativen und in ihren Bereichen führenden Herstellern von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoff-Bearbeitung. Die Mitgliedsfirmen haben sich für den Zusammenschluss entschieden, um rund um die Welt schnell und flexibel Kundenwünsche erfüllen zu können.

Die Firma Belin Yvon S.A., Lavancia/ Frankreich, ist technologischer Marktführer für hochpräzise Bohrungsbearbeitungs-Werkzeuge aus Hartmetall, PKD und CBN. Die Bilz Werkzeugfabrik GmbH & Co., Ostfildern bei Stuttgart, ist der weltweit führende Hersteller von Gewindeschneidfuttern und der Erfinder des "ThermoGrip" -Systems für das thermische Spannen von rotierenden Werkzeugen. Die Böhlerit Ges.m.b.H. & Co. KG, Kapfenberg/ Österreich, zählt als Entwicklungspionier zu den weltweit erfahrensten Herstellern von Hartmetallen für die Bearbeitung anspruchsvollster Werkstoffe sowie für Konstruktionsteile und für den Verschleißschutz. Die Fette GmbH, Schwarzenbek bei Hamburg, ist ein führender Hersteller von Präzisionswerkzeugen und Wälzfräsern sowie Weltmarktführer für Gewinderollsysteme und Rundläuferpressen. Die
Kieninger GmbH, Lahr/Schwarzwald, ist Spezialist für Sonderzerspansysteme mit Hartmetall-, Diamant- und CBN-Werkzeugen sowie im Gesenk- und Formenbau. Onsrud Cutter LP, Libertyville/USA, ist spezialisiert auf Schaft-Fräser zur Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Leichtmetall und Kunststoff besonders in der Luft- und Raumfahrt-Industrie.

Die LMT Gruppe, mit fast 3.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von beinahe 300 Millionen Euro, ist Teil des internationalen Leitz Firmenverbandes.

http://www.lmt-tools.com/index.htm

Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren