Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Mapal lädt Dialog

: Mapal


Welche Potenziale in einer intelligenten Zerspanung von Bauteilen aus Stahl- und Gusswerkstoffen stecken, das erfahren Anwender und interessierte Fachleute am Expertentag Mapal Dialog. Die jeweils eintägigen Veranstaltungen am 14. und 15. Mai 2019 in der Mapal Zentrale in Aalen bieten den Teilnehmern Gelegenheit, sich über neue technologische Entwicklungen in diesem Bereich zu informieren und mit den Spezialisten ins Gespräch zu kommen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18785/web/2019-04-15_MAPAL_Dialog.jpg
Die wirtschaftliche Zerspanung von Stahl- und Gusswerkstoffen ist das Thema des Expertentags Mapal Dialog.

Die wirtschaftliche Zerspanung von Stahl- und Gusswerkstoffen ist das Thema...

Experten führender Unternehmen der Branche sowie Wissenschaftler der TU Darmstadt spannen beim Mapal Dialog einen thematischen Bogen von der prozesssicheren Stahlzerspanung zu werkstoffoptimierten Werkzeugen. Sie stellen neue Bearbeitungslösungen und intelligente Schneidstoffe für Stahl- und Gusswerkstoffe vor und sie geben Einblick in moderne Digitalisierungskonzepte. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Mapal wird es Live-Demonstrationen wesentlicher Anwendungen im Praxisbetrieb geben, zudem sind die Teilnehmer zu einem geführten Firmenrundgang eingeladen. Das Anmeldeformular zum Mapal Dialog ist unter www.mapal.com/dialog verfügbar. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren