Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Mit x-technik von Linz zur EMO

: x-technik


Aufgrund des hohen Interesses an unserer letzten Messereise zur AMB im September 2016, organisiert der Fachverlag x-technik auch dieses Jahr einen Sonderflug von Linz zur EMO nach Hannover.

emobericht.JPG
Die EMO Hannover ist die Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Sie erschließt als einzige die globalisierten Märkte in aller Welt – und dies mitten in Deutschland, einem der wichtigsten Abnehmerländer.Die EMO Hannover ist somit die unumstrittene Leitmesse der Branche.

Flug ab Linz

Da von Linz aus kein Direktflug nach Hannover angeboten wird, organisiert der Fachverlag x-technik einen 2-tägigen Sonderflug. Am Montag, 18. September geht es morgens von Linz nach Hannover und am Dienstag, 19. September abends wieder retour. Somit können auch Messebesucher aus Oberösterreich und umliegenden Bundesländern komfortabel anreisen. Der Bustransfer vom Flughafen zur Messe und wieder retour sowie der Messeeintritt sind inkludiert.

Termin: 18.09.2017 Hinflug, 19.09.2017 Rückflug
Ort: Linz – Hannover – Linz

Die Details – zu den Abflugzeiten und Preisen – finden Sie auf:
www.x-technik.at/messefluege

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Plattform Zerspanungstechnik, Fachmessen, EMO

QR code

Special EMO

EMO2015_LOGO_small.jpg Nach sechs Jahren kehrte die EMO, die Weltmesse der Werkzeugmaschinen, nach Italien zurück und fand von 5. bis 10. Oktober im neuen Messezentrum der fieramilano statt. 1.600 Aussteller und 155.000 Besucher aus rund 100 Ländern – die EMO Milano war durchaus erfolgreich. Die Neuheiten finden Sie hier.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe198/13257/web/GGW_(3).jpgGGW Gruber feiert 70 Jahre Qualitätssicherung: Je genauer, desto besser
Egal, ob es bei einer aktuellen Aufgabenstellung darauf ankommt, taktil, scannend und laseroptisch vorzugehen, ob das „µ“ berührungslos bestimmt werden soll oder ob für eine hochpräzise Messtechnik im Sub-µ-Bereich zu sorgen ist, und zwar fertigungsnah direkt an Ort und Stelle inmitten teilweise heftig vibrierender Maschinen: GGW Gruber gilt seit nunmehr 70 Jahren als hochkompetenter Ansprechpartner für knifflige Mess- und Prüftechnik-Belange. Wir sprachen mit KommR. Karl Wiefler und dem neuen Geschäftsführer Dip. Ing. Johannes Riha über die Geschichte und die Zukunft von GGW Gruber sowie über die neuesten Trends in der Qualitätssicherung. Das Interview führte Sandra Winter / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren