Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Mit x-technik von Linz zur EMO

: x-technik


Aufgrund des hohen Interesses an unserer letzten Messereise zur AMB im September 2016, organisiert der Fachverlag x-technik auch dieses Jahr einen Sonderflug von Linz zur EMO nach Hannover.

emobericht.JPG
Die EMO Hannover ist die Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Sie erschließt als einzige die globalisierten Märkte in aller Welt – und dies mitten in Deutschland, einem der wichtigsten Abnehmerländer.Die EMO Hannover ist somit die unumstrittene Leitmesse der Branche.

Flug ab Linz

Da von Linz aus kein Direktflug nach Hannover angeboten wird, organisiert der Fachverlag x-technik einen 2-tägigen Sonderflug. Am Montag, 18. September geht es morgens von Linz nach Hannover und am Dienstag, 19. September abends wieder retour. Somit können auch Messebesucher aus Oberösterreich und umliegenden Bundesländern komfortabel anreisen. Der Bustransfer vom Flughafen zur Messe und wieder retour sowie der Messeeintritt sind inkludiert.

Termin: 18.09.2017 Hinflug, 19.09.2017 Rückflug
Ort: Linz – Hannover – Linz

Die Details – zu den Abflugzeiten und Preisen – finden Sie auf:
www.x-technik.at/messefluege

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Plattform Zerspanungstechnik, Fachmessen, EMO

QR code

Special EMO

emo-2017_content_image_position_right_left.jpg Auf der diesjährigen EMO in Hannover werden wieder Innovationen und Trends im Bereich der Metallbearbeitung vorgestellt. Diese internationale Weltleitmesse der Metallbearbeitung findet vom 18. bis 23. September 2017 unter dem Slogan "Connecting systems for intelligent production" statt.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13756/web/img_0542.jpgInterview mit Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation zu Smart Factory Solutions
2017 ist ein bedeutendes Jahr für CNC-Komplettanbieter Okuma, in Österreich vertreten durch precisa. Neben dem 120. Firmenjubiläum feiert das Unternehmen auch die Eröffnung seiner zweiten Smart Factory, Dream Site 2 (DS2), am Firmenhauptsitz in Oguchi, Japan. Mit der vollautomatisierten Anlage geht Okuma einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0. Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation sprach mit x-technik über die wachsende Bedeutung von Smart Manufacturing, die Highlights, die das Unternehmen auf der diesjährigen EMO Hannover präsentieren wird und die zugrundeliegende Philosophie, die bei Okuma seit mehr als einem Jahrhundert als Triebfeder für Innovation dient.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren