Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


NC-Kompakt-Spanner der Oberklasse

: Röhm


Hohe Spannkraft, hohe Spanngenauigkeit, Spannkraftvoreinstellung, flexible Verwendungsmöglichkeiten und Langlebigkeit zeichen den NC-Kompakt-Spanner RKE von Röhm aus. Seine Einsatzgebiete sind vielfältig: So ist er auf Bearbeitungszentren, Fräsmaschinen und in der 5-Seiten-Bearbeitung zuhause.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe197/12875/web/RKE01.jpg
Hohe Spannkraft, hohe Spanngenauigkeit, Spannkraftvoreinstellung, flexible Verwendungsmöglichkeiten und Langlebigkeit zeichen den NC-Kompakt-Spanner RKE von Röhm aus.

Hohe Spannkraft, hohe Spanngenauigkeit, Spannkraftvoreinstellung, flexible Verwendungsmöglichkeiten...

Der RKE kombiniert starke Leistungen mit einfacher Bedienung. So können beispielsweise durch einfaches Drehen der Spannkraftvoreinstellung bis zu 60 kN Spannkraft voreingestellt werden. Bei verformungsempfindlichen Werkstücken kann die Kraftverstärkung deaktiviert werden. Für Spanngenauigkeit und gute Werkstückzugänglichkeit sorgt die stabile und kompakte Bauweise. Die Spanngenauigkeit beträgt +/- 0,005 mm bei allen Größen. Alle Auflagen und Führungen sind gehärtet und geschliffen. Die Kraftverstärkung erfolgt über das bewährte Kniehebelsystem. Damit lassen sich zum Beispiel bei der Größe RKE 160 bis zu 60 kN Spannkraft erzeugen.

Universell einsetzbar

Sowohl für die Einzel- und Serienfertigung eignen sich die NC-Kompakt-Spanner von Röhm hervorragend. Unterschiedliche Bauarten und Baulängen ermöglichen die optimale Anpassung an Arbeitsraum, Werkstück und Bearbeitungsaufgabe. Der NC-Kompakt-Spanner RKE wurde modular aufgebaut. So ist neben der grundseitigen und seitlichen Aufspannung auch eine vertikale Aufspannung möglich, z. B. als Duo- oder Quattro-Turm in Verbindung mit der jeweiligen Grundplatte. Auch ein Winkeltrieb oder Grundkörperverlängerungen stehen als modulares Zubehör zur Verfügung. Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten gewährleistet das breite Röhm-Backenprogramm.

Auch der praktische Nutzen steht klar im Vordergrund: So ist zum Beispiel ein besserer Späneabfluss durch weniger Störkonturen gewährleistet, Schutzkappen und Schmutzabdeckungen verhindern das Eindringen von Spänen und erleichtern die Reinigung. Der zentrale Schmiernippel sorgt für einfache Wartung. Bei allen technischen Vorteilen ist
der RKE auch ein optisches Highlight: Er zeichnet sich durch seine klare, elegante und puristische Formgebung aus.

Hohe Spannkraft, hohe Spanngenauigkeit, Spannkraftvoreinstellung, flexible Verwendungsmöglichkeiten und Langlebigkeit zeichen den NC-Kompakt-Spanner RKE von Röhm aus.
Die stabile und kompakte Bauweise sorgt für hohe Spanngenauigkeit und gute Werkstückzugänglichkeit.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Werkstückspannung

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren