Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Neuer Präsident bei Walter

: Walter


Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 wurde Mirko Merlo Präsident des Werkzeugspezialisten Walter.

Walter_aktuell.jpg
Mirko Merlo folgt Andreas Evertz als Präsident von Walter nach.

Mirko Merlo folgt Andreas Evertz als Präsident von Walter nach.

Der 47-jährige Italiener war als Executive Vice President bereits Mitglied des Vorstands und ist seit 27 Jahren in dem Unternehmen tätig – u. a. verantwortete er die Geschäfte in Brasilien, Großbritannien und Italien und war Präsident der Region West-Europa. Merlo folgt Andreas Evertz nach, der ebenfalls mit 1. Januar 2012 zum Präsidenten von Sandvik Machining Solutions ernannt wurde – einem von fünf Geschäftsbereichen des schwedischen Unternehmens.

„Seine langjährige Erfahrung bei Walter, sein umfangreiches Wissen in der Metallverarbeitung und seine internationale Erfahrung in unterschiedlichen Führungspositionen haben Mirko Merlo in der Branche ein exzellentes Netzwerk verschafft“, sagt Andreas Evertz.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Personelles

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren