Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Präzisions-Drehmaschine der Nachwuchs-Weltmeister

: Weiler


Der Nachwuchs-Weltmeister in der Disziplin „Polymechanik" wird bei der „Weltmeisterschaft der Berufe" im Juli in Leipzig auf einer WEILER Praktikant VCD ermittelt. Als offizieller Sektor-Sponsor der WorldSkills 2013 in Leipzig stellt WEILER Werkzeugmaschinen die konventionellen Präzisions-Drehmaschinen für den Wettbewerb zur Verfügung.

Praktikant_VC_D_seitl..jpg
Die konventionelle Präzisions-Drehmaschine Praktikant VCD mit neuer digitaler Bildschirmanzeige orientiert sich hinsichtlich Arbeitsbereich und technischer Ausstattung an der Praktikant-Baureihe von WEILER, die in Ausbildung und Industrie seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt wird. Dazu gehört eine Spitzenweite von 650 mm, eine Spitzenhöhe von 160 mm, ein Umlaufdurchmesser über Bett von 320 mm und über Planschieber von 190 mm. Der robuste und schwingungsdämpfende Aufbau ermöglicht jederzeit präzises Arbeiten. Genaueste Ergebnisse auch bei kleinen Werkstücken werden durch den großen Drehzahlbereich von 30 bis 5.000 U/min erzielt. Punkten kann die Praktikant VCD auch bei Ergonomie und Servicefreundlichkeit: Die Hauptspindel ist lebenslang wartungsfrei in Präzisions-Spindellagern geführt, alle anderen Wartungsarbeiten können von der Maschinenfront oder der Seite ausgeführt werden, so dass die Maschine platzsparend auch mit dem Rücken zur Wand aufstellbar ist. Späne sammeln sich in einer Wanne, die zum Reinigen einfach herausgenommen werden kann. Alle Bedienelemente sind zentral angeordnet und leicht erreichbar, zudem ist die Arbeitsposition leicht erhöht. Ein reichhaltiges Zubehörprogramm rundet das Maschinenkonzept ab.

75 Jahre WEILER

Noch vor den WorldSkills findet eine für WEILER besondere Veranstaltung statt: Das Unternehmen feiert am 6. und 7. Juni sein 75. Firmenjubiläum mit einer großen Maschinenshow, bei der es erstmals in der Unternehmensgeschichte sein gesamtes Programm an Präzisions-Drehmaschinen zeigen wird.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Ausbildungsmaschinen, Zyklengesteuerte Drehmaschinen

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe320/23086/web/PB.jpgProduktiv in Zeiten von Corona
Die digitale Transformation markiert eine Zäsur und bietet jedem Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich neu in Stellung zu bringen. Treib- und Schmierstoff der neuen Bearbeitungsintelligenz sind digitale Daten. Sie machen Schlüsselbereiche der Wertschöpfungskette mit Hilfe von smarten Anwendungen nicht nur um Faktoren effizienter, sondern vernetzen sie auch – so wie die NC-Simulationssoftware VERICUT an der virtuell-realen Nahtstelle von NC-Programmierung zu Fertigung. So weit. So bekannt. So gut. Bis Covid-19 kam und das Geschäft von heute auf morgen wegbrach. Was tun? Wo kann Software konkret helfen? Wir sprachen mit Phillip Block, Marketingleiter der CGTech Deutschland GmbH, über die zahlreichen Vorteile, die eine Simulationslösung mit sich bringt.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren