Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Produktivitätssprung durch Auswuchten

: Haimer


Haimer zeigt auf der GrindTec 2018 in Augsburg die neuesten Entwicklungen im Bereich hochpräziser Schleifscheibenaufnahmen, Wucht- und Voreinstelltechnik sowie Zubehör – und Hartmetall-Rohlinge für die Haimer-Entwicklung Duo-Lock™, einer Schnittstelle für modulare Hartmetall-Werkzeugköpfe.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15112/web/B01_Haimer_GrindTec2018_Tool-Dynamic-Preset-Microset.jpg
Auf der GrindTec 2018 präsentiert Haimer seine neue Wuchtmaschine Tool Dynamic Preset Microset, die Auswucht- und Voreinstelltechnik optimal kombiniert. (Bilder: Haimer)

Auf der GrindTec 2018 präsentiert Haimer seine neue Wuchtmaschine Tool Dynamic...

Unwucht ist der erklärte Feind präziser Schleifbearbeitung. Um diese bei Schleifscheiben zu beseitigen, hat Haimer die Wuchtmaschinen-Serie Tool Dynamic entwickelt. Auf der GrindTec 2018 präsentiert das Unternehmen seine neue Wuchtmaschine Tool Dynamic Preset Microset, die Auswucht- und Voreinstelltechnik optimal kombiniert. Die Spannung des Werkzeugs erfolgt in der hochpräzisen Auswuchtspindel mit dem Adaptersystem von Haimer. Das spart Zeit und erhöht die Genauigkeit, weil das Werkzeug nicht mehr umgespannt werden muss.

Um den Wuchtvorgang möglichst effizient und einfach zu gestalten, bietet Haimer spezielle Zubehörteile an. Sie präsentieren auf der Messe ein komplettes Sortiment an Schleifscheibenaufnahmen für Werkzeugschleifmaschinen aller gängigen Fabrikate: u. a. Vollmer, Walter, ISOG, UWS Reinecker und Rollomatic. Aber auch für Multitaskmaschinen, in die neben Fräs- und Dreh- jetzt auch die Schleiftechnologie integriert wurde, hat Haimer mittlerweile ein Programm an Schleifscheibenaufnahmen zu bieten.

Kompensation der Unwucht

Haimer Schleifscheibenaufnahmen sind hochgenau und vereinfachen im Zusammenspiel mit maßgeschneiderten Adaptern den Spannvorgang in der Wuchtmaschine. So wird bei den Schleifscheiben zunächst in einem Vorwuchtgang die grobe Unwucht gemessen und korrigiert. Es folgen der Abrichtprozess und ein abschließendes Feinwuchten ebenfalls in zwei Ebenen. Mit Hilfe von speziellen Schwermetall-Wuchtschrauben lassen sich selbst die bei Schleifscheiben möglichen großen Unwuchten auf einfache Weise kompensieren. Dafür hat Haimer in den Schleifscheibenaufnahmen eine Vielzahl an Wuchtgewinden vorgesehen.

Die
/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15112/web/B02_Haimer_GrindTec2018_Schleifscheibenaufnahme.jpg
Haimer bietet hochgenaue Schleifscheibenaufnahmen für Werkzeugschleifmaschinen mit Wuchtbohrungen zur Kompensation der Unwucht an (im Bild für Rollomatic-Maschinen).

Haimer bietet hochgenaue Schleifscheibenaufnahmen für Werkzeugschleifmaschinen...

Unwucht von Schleifscheiben kann verschiedene Ursachen haben: Es spielen die Toleranz der Schleifscheibenbohrung, die Homogenität (Massenverteilung der Scheibe) und Parallelität sowie die Konzentrizität eine wichtige Rolle. Die Toleranzen des Schleifscheibendorns sowie das Abrichten und Profilieren der Schleifscheibe haben direkte Auswirkung auf deren Rundlauf und damit auf die Abnutzung der Scheibe. Auf jeden Fall beeinträchtigt die Unwucht die Oberflächenqualität und Maßhaltigkeit des Werkstücks (Schartigkeit an den geschliffenen Werkzeugen) und führt zu höherem Verschleiß der Schleifscheibe und am Spindelstock.

Das alles kann durch die mit Haimer Wuchttechnik erzielte Wuchtgüte des Schleifscheibenpakets vermieden werden. Optimierte Schleifparameter mit höheren Vorschubwerten sind als Konsequenz daraus ein weiterer Punkt für mehr Produktivität beim Schleifen.

Duo-Lock™ – für Werkzeugschleifer interessant

Haimer stellt auf der GrindTec auch hochwertige Hartmetall-Rohlinge mit Duo-Lock™-Gewinde vor, die zu Sonderwerkzeugen weiterverarbeitet werden können. Mit dem Duo-Loc-System können modulare Fräswerkzeuge eine ähnlich hohe Zerspanleistung wie die neueste Generation von Vollhartmetallfräsern erzielen. Neu im Sortiment sind nun Spannzangen mit Duo-Lock™-Gewinde, die sich sowohl für
herkömmliche ER-Spannfutter zum Fräsen wie auch für angetriebene Werkzeuge und Rundtaktmaschinen bestens eignen.

GrindTec 2018

Halle 1, Stand 1030



Auf der GrindTec 2018 präsentiert Haimer seine neue Wuchtmaschine Tool Dynamic Preset Microset, die Auswucht- und Voreinstelltechnik optimal kombiniert. (Bilder: Haimer)
Haimer bietet hochgenaue Schleifscheibenaufnahmen für Werkzeugschleifmaschinen mit Wuchtbohrungen zur Kompensation der Unwucht an (im Bild für Rollomatic-Maschinen).
Für Werkzeugschleifer interessant: die Hartmetall-Rohlinge mit Duo-Lock™-Gewinde, mit denen sich modulare Sonderwerkzeuge herstellen lassen.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren