Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Qualitätssicherung optimiert

: Mitutoyo


Auf der AMB präsentierte der japanische Längenmesstechnikspezialist Mitutoyo hochgenaue und innovative Messgeräte, zugehörige Software sowie maßgeschneiderte Kundenlösungen. Maschinen-Highlights waren das stationäre Oberflächenrauheitsmessgerät Surftest SV-3200 sowie eine Custom-Koordinaten-Messlösung mit dem CNC-Koordinatenmessgerät MACH Ko-ga-me.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe158/11063/web/Bild_zu_05MAT16.jpg
Das neue, stationäre Oberflächenrauheitsmessgerät Surftest SV-3200 war eines der Highlights am Mitutoyo-Stand. Die Messebesucher konnten dem Gerät beim Vermessen einer Kurbelwelle zusehen.

Das neue, stationäre Oberflächenrauheitsmessgerät Surftest SV-3200 war eines...

Das neue, stationäre Oberflächenrauheitsmessgerät Surftest SV-3200 mit schwenkbaren Detektoren und einer Fülle an Funktionen war eines der Highlights am Mitutoyo-Stand. Im Verbund mit der im Serienumfang enthaltenen, leistungsstarken Software FORMTRACEPAK konnten die Besucher dem Gerät beim Vermessen einer Kurbelwelle zusehen. Eine unabhängige und obendrein platzsparende Custom-Koordinaten-Messlösung mit hoher Geschwindigkeit und herausragender Genauigkeit zeigte Mitutoyo aufgrund der hohen Nachfrage. Das Herzstück dieser Messlösung in einer Einhausung ist das vielseitige CNC-Koordinatenmessgerät MACH Ko-ga-me.

Von großem Interesse war eine neue Software, die es in einer Prämierung unter die drei nominierten Kandidaten geschafft und eine Auszeichnung erhalten hat: der Mitutoyo MiCAT Planner, mit dem sich in Minuten Teileprogramme für Koordinatenmessgeräte erstellen lassen – statt wie zuvor in Stunden oder gar Tagen.

WorldSkills Germany unterstützt von Mitutoyo

Für das Finale um die Deutsche Meisterschaft der WorldSkills Germany im CNC-Drehen und CNC-Fräsen übernahm der Premiumhersteller das Vermessen der Oberflächenrauheit aller erstellten Werkstücke mit einem Oberflächenrauheitsmessgerät vom Typ Surftest SJ-410. Obendrein wurde im Mitutoyo M3 Solution Center Leonberg mit einem Koordinaten-Messgerät vom Typ CRYSTA-Apex S7106 die Maßhaltigkeit geprüft. Dicht umlagert waren auch die Handmessmittel sowie die optischen und Bildverabeitungsmessgeräte, allen voran das neue QuickVision Active, das wahlweise sogar mit einem taktilen Messkopf aufwartet.

Das neue, stationäre Oberflächenrauheitsmessgerät Surftest SV-3200 war eines der Highlights am Mitutoyo-Stand. Die Messebesucher konnten dem Gerät beim Vermessen einer Kurbelwelle zusehen.
Unterm Strich zieht Mitutoyo nicht zuletzt angesichts der äußerst fachkundigen Standbesucher eine positive Bilanz der Messe.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Messmaschinen, Special AMB

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren