Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Roboter mit guter (Kabel)Führung

Betonfertigteile sind weltweit die Basis für die kostengünstige, variable und schnelle Herstellung von Wohn- und Industriegebäuden. Bei ihrer Herstellung übernehmen multifunktionale Schalungsroboter eine Vielzahl von Aufgaben und entlasten somit die Mitarbeiter in der Produktion. Besonders effizient arbeiten Maschinen, die modular den Anforderungen angepasst sind – so wie der Multifunktions-Schalungsroboter der SOMMER Anlagentechnik GmbH. Die Energieführungen für den Alleskönner liefert TSUBAKI KABELSCHLEPP als komplett konfektioniertes System (sog. TOTALTRAX Komplettsystem).

/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe85/3372/web/IMG_0295.jpg
Der Multifunktions-Schalungsroboter von Sommer Anlagentechnik GmbH ist modular den Anforderungen angepasst.

Der Multifunktions-Schalungsroboter von Sommer Anlagentechnik GmbH ist modular...

Sommer Anlagentechnik GmbH entwickelt, fertigt und montiert Produktionsanlagen für die Betonfertigteilindustrie. Bei den Maschinen und Anlagenkomponenten des Unternehmens aus Landshut in Niederbayern wird Customizing groß geschrieben, die Produktionsleistung und der Automatisierungsgrad stets den jeweiligen Anforderungen des Kunden angepasst. So auch beim selbst entwickelten Multifunktions-Schalungsroboter (MFSR), der je nach gewünschter Kapazität konfiguriert wird – entsprechend der definierten Musterpaletten simulieren die Experten die Taktzeiten bereits bei der Projektierung.

Qualität ab den Energieführungen

Der für eine Leistung von bis 100 m2/Stunde ausgelegte Multifunktions-Schalungsroboter kann für Elementdecken-, Doppelwand-, Massiv- und Sandwichanlagen eingesetzt werden. Zusätzlich zu den erforderlichen Entschal- und Schalaufgaben übernimmt der Roboter unter anderem die Markierung von Einbauteilen, das Anbringen von Klebeetiketten, das Ölen von Flächen sowie das Setzen von Zusatzmagneten und Einbauteilen. Somit kann er Plotter und Einölmaschinen vollständig ersetzen. Die kompakte Bauweise in einer Palettenumlaufanlage ermöglicht den Einbau auch in bestehenden Anlagen. „Unser MFSR ist eine sehr ausgereifte Lösung. Wir garantieren unseren Kunden ein besonders schonendes Handling der Schalungen und höchste Genauigkeit“, sagt Rainer Braun, Bereichsleiter Entwicklung bei Sommer Anlagentechnik. „Damit unsere Maschine ihre vielfältigen Aufgaben entsprechend einwandfrei erledigen kann, müssen auch die verwendeten Energieführungen höchsten Anforderungen gerecht werden.“

Seit Oktober 2011 setzt Sommer in seinem Schalungsroboter fertig konfektionierte Energieführungen von Tsubaki Kabelschlepp ein. „Tsubaki Kabelschlepp
/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe85/3372/web/KE.jpg
Die robuste Energieführung KE0900 ist auch für große Zusatzlasten geeignet und verfügt über ein gekapseltes, schmutzunempfindliches Anschlagsystem.

Die robuste Energieführung KE0900 ist auch für große Zusatzlasten geeignet...

überzeugt durch kurze Bearbeitungs- und Lieferzeiten und hohe Qualität“, so Braun. Zudem verbauen die Bayern auch in anderen Anlagenteilen Energieführungen von Tsubaki Kabelschlepp – konkret setzen sie lose Ketten in Regalbediengeräten, Quertransportern und Betonverteilern ein. Ein weiterer Pluspunkt: Bei der Konzentration auf einen Hersteller vereinfacht sich die Ersatzteilhaltung.

Maßgeschneiderte Komplettsysteme

Die Lösungen von Tsubaki Kabelschlepp sind dabei so individuell wie der Roboter, in dem sie eingesetzt werden: Die komplett bestückten und einbaufertigen TOTALTRAX Komplettsysteme werden nach Kundenspezifikation projektiert. Je nach Applikation kann aus einem Produktportfolio von über 100.000 Varianten aus Stahl-, Vollkunststoff- und Hybridketten die passende Energieführung ausgewählt werden. Zum Lieferumfang gehören auch die speziell für den Einsatz in dynamischen Energieführungen entwickelten TRAXLINE Elektroleitungen sowie fertig konfektionierte Stecker und auf Wunsch auch die passenden Transportgestelle oder sonstige erforderliche Blechträger für das Handling. „Der Anwender erhält eine fertige Lösung aus optimal aufeinander abgestimmten Komponenten“, so Oliver Obermeier, Head of Strategic Marketing bei Tsubaki Kabelschlepp. „Er muss das Energieführungssystem nur noch an seiner Maschine oder Anlage befestigen und die Leitungs- und Schlauchverbindungen zusammenstecken – Plug and Play im wahrsten Sinn des Wortes.“

Kunden ersparen sich so den Aufwand für Disposition und Einkauf aller
/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe85/3372/web/Uniflex1555.jpg
Die UNIFLEX Advanced 1555 verfügt über eine Kugelgelenkmechanik: Die Bügel sind nach außen aufklappbar und lösbar, so dass die Kette schnell und leicht geöffnet werden kann.

Die UNIFLEX Advanced 1555 verfügt über eine Kugelgelenkmechanik: Die Bügel...

Einzelelemente und haben durchgängig nur mit einem Ansprechpartner zu tun. Gleichzeitig ist höchste Qualität garantiert. „Wir haben mit Komplettsystemen sehr gute Erfahrungen gemacht“, bestätigt Braun. „Der Bestellaufwand ist minimal, und gegenüber der Eigenbestückung entfallen die Kosten für Werkzeuge, Lager- und Montageflächen und Personal.“

Für schwerste Arbeit

In der Komplettlösung für die Standard-Ausführung des MFSR sind auf der X- und Y-Achse die robusten Energieführungen KE0900 verbaut. Durch ihre stabile Laschenkonstruktion eignen sich diese auch für große Zusatzlasten und verfügen über ein gekapseltes, schmutzunempfindliches Anschlagsystem. Diese Baureihe ist mit Kunststoffstegen ausgerüstet, die sich innen und außen durch eine 90° Drehung schnell öffnen lassen. Für die Separation der Leitungen gibt es vielfältige Möglichkeiten. Der Gelenkverschleiß ist durch das Topf-Deckel-Prinzip minimal; angespritzte Gleitkufen und Gleitscheiben sorgen für eine lange Lebensdauer in gleitender Anordnung bzw. bei liegenden Anwendungen.

Auf der Z-Achse des Schalungsroboters wird der Kettentyp UNIFLEX Advanced 1555 verwendet. Diese leise Energieführung aus Vollkunststoff ist leicht und gleichzeitig sehr robust und eignet sich deshalb besonders für diesen Einsatz. Hohe Zusatzlasten und große freitragende Längen sind für die Kette kein Problem. Verstärkte Verschleißflächen an der Außenseite ermöglichen darüber hinaus eine besonders lange Lebensdauer. Die Verbindungsbügel, die die beiden Kettenbänder
miteinander verbinden, verfügen über eine Kugelgelenk-Mechanik. Sie sind somit schnell und leicht zu öffnen und im geschlossenen Zustand besonders stabil.

Beste Unterstützung von Beginn an

Um den individuellen Anforderungen zu entsprechen, wurden die Standardketten für den Einsatz im MFSR leicht modifiziert. „Für die Kette auf der X-Achse benötigen wir einen tiefer angeschlossenen Mitnehmeranschluss mit möglichst geringem Kettenüberstand und die Kette auf der Y-Achse sollte freitragend sein – unabhängig von der Länge des Verfahrweges“, erläutert Braun. Um das zu erreichen, wurden die ersten Glieder der Kette auf der X-Achse am Mitnehmeranschluss nachgefräst, so dass ein Pendelanschluss entsteht. Für die Kette auf der Y-Achse liefert Tsubaki Kabelschlepp eine einbaufertige Kettenunterstützungskonstruktion. Sie kommt zum Einsatz, wenn die zulässige freitragende Länge überschritten wird. „Individuelle Anpassungen an kundenspezifische Gegebenheiten sind bei den TOTALTRAX Komplettsystemen selbstverständlich“, so Obermeier.

Sommer Anlagentechnik zeigt sich mit den eingesetzten TOTALTRAX-Komplettsystemen sowie der Beratung vollends zufrieden. „Schon die Umstellung auf KABELSCHLEPP-Lösungen im Jahr 2011 verlief völlig reibungslos, wir wurden sehr gut unterstützt. Sämtliche bisherigen Kabel- und Schlauchbezeichnungen wurden umgeschlüsselt und nach unseren Vorgaben geliefert“, lobt Braun. „Auch im Alltag funktioniert die persönliche Betreuung sehr gut. Bei Bedarf sind unsere Ansprechpartner umgehend vor Ort und helfen uns zuverlässig weiter.“

Der Multifunktions-Schalungsroboter von Sommer Anlagentechnik GmbH ist modular den Anforderungen angepasst.
Die robuste Energieführung KE0900 ist auch für große Zusatzlasten geeignet und verfügt über ein gekapseltes, schmutzunempfindliches Anschlagsystem.
Die UNIFLEX Advanced 1555 verfügt über eine Kugelgelenkmechanik: Die Bügel sind nach außen aufklappbar und lösbar, so dass die Kette schnell und leicht geöffnet werden kann.
Die Vollkunststoff-Energieführung UNIFLEX Advanced 1555 ist für hohe Zusatzlasten und große freitragende Längen geeignet.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Energieführungssysteme

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren