Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Robotersystem RS 2 Kombi mit integriertem Kanban-Speicher

Robotersystem RS 2 Kombi mit integriertem Kanban-Speicher
Robot system RS 2 Combi with integrated kanaban storage

► Touch-Display mit neuester APP-Technologie
Touch-screen state-of-the-art App-technology
► Integration von bis zu 3 Maschinen
Integration of up to 3 machines
► Hohe Flexibilität in der Lagerauslegung
High flexibility in layout system
► Verschiedenste Palettengrößen/Spannsysteme
Various pallet sizes / clamping systems
► Übergroße Sonderwerkzeuge automatisiert einbringen
Automated handling of oversized special tools
► Hauptzeitparalleles Vorbereiten von nachfolgenden Aufgaben
Main-time-parallel preparation of sequent tasks
► Unterschiedlichste Greifersysteme
Various gripper systems
► Drehbarer Rüstplatz für hohen Bedienkomfort
Rotating set-up station for high user-friendliness
► Werkstückhandling über Matrizen
Workpiece handling via matrix
► Programmierbare Greif- und Spanntechnik
Programmable gripping and clamping technology
► Kanban Speicher mit unterschiedlichsten Teilegrößen
Kanban storage for different part sizes
► Transportband für Halbfertig- und Fertigteile
Conveyor belt for semi-finished and finished parts

► Follow us!
• Facebook - https://goo.gl/NOXY2T
• Google+ - https://goo.gl/JfAoPX

►Mehr Videos!
• https://goo.gl/wVjnK6

► Kontakt!
• Website: http://hermle.de/
• EMail: info@hermle.de
• Tel.: +49 7426 95 0


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Bearbeitungszentren allgemein

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren