Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Schnellspannmutter

: AMF


Mit der dreiteiligen Schnellspannmutter für den Einsatz auf langen Spannspindeln oder –schrauben für höchste Belastungen, können aufwändige und zeitraubende Schraubvorgänge vermieden werden. Die Voreinstellung erfolgt durch einfaches und schnelles Verschieben der kpl.

4510
Schnellspannmutter bis zum gewünschten Spannpunkt, anschließend wird verriegelt, die Außenhülse wird mit dem Schraubenschlüssel um eine viertel bis halbe Drehung angezogen und schon ist die endgültige Spannung erzeugt. Sie ist aus vergütetem Stahl und besteht aus zwei Gewindeschalen sowie einem, die beiden Gewindeschalen umhüllenden Außenkörper mit Sechskantprofil. Derzeit werden sie für die Gewindegrößen M16, M20 und M24 angeboten. Sie kann wie eine Normmutter nach DIN oder ISO eingesetzt werden. Der Gewindeeingriff entspricht bis zu 180% der Normmutter.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Werkstoffe

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe320/23086/web/PB.jpgProduktiv in Zeiten von Corona
Die digitale Transformation markiert eine Zäsur und bietet jedem Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich neu in Stellung zu bringen. Treib- und Schmierstoff der neuen Bearbeitungsintelligenz sind digitale Daten. Sie machen Schlüsselbereiche der Wertschöpfungskette mit Hilfe von smarten Anwendungen nicht nur um Faktoren effizienter, sondern vernetzen sie auch – so wie die NC-Simulationssoftware VERICUT an der virtuell-realen Nahtstelle von NC-Programmierung zu Fertigung. So weit. So bekannt. So gut. Bis Covid-19 kam und das Geschäft von heute auf morgen wegbrach. Was tun? Wo kann Software konkret helfen? Wir sprachen mit Phillip Block, Marketingleiter der CGTech Deutschland GmbH, über die zahlreichen Vorteile, die eine Simulationslösung mit sich bringt.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren