Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Siemens CNC Trainingspartner

: Siemens


Das WIFI OÖ ist für eine praxistaugliche CNC-Ausbildung bestens aufgestellt. Top ausgebildete Trainer sowie moderne Werkzeugmaschinen und Werkzeuge bekunden dies eindrucksvoll. Seit kurzem bietet dieser Ausbildungszweig ein weiteres Highlight. Die Trainings für JobShop-Lösungen im WIFI werden ab sofort mit den international anerkanntem Original Siemens Zertifikaten aufgewertet.

Siemens-Wifi-1.jpg
WIFI Ausbildung auf TOP-Niveau: Mit der CNC-Steuerung Sinumerik 840D sl ist es möglich, komplexe Werkstücke in einer Aufspannung zu bearbeiten.

WIFI Ausbildung auf TOP-Niveau: Mit der CNC-Steuerung Sinumerik 840D sl ist...

Am 12. Jänner 2011 erfolgte nach umfangreichen Vorbereitungen die offizielle Überreichung der Zertifizierungsurkunde durch Ing. Klaus Ponweiser, Leiter der Geschäftseinheit für Werkzeugmaschinenausrüstungen der Siemens AG Österreich. Die Siemens AG berechtigt damit das WIFI OÖ mit der Führung der Bezeichnung „Siemens CNC Trainingspartner“ für die Kurse Bedienung und Programmierung ShopMill,
Bedienung und Programmierung ShopTurn und Programmierung Sinumerik DIN/ISO.

Das WIFI Linz bietet in seiner CNC-Werkstätte ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten und Schulungshardware am neuesten Stand der Technik, wie z.B. zwei neue CNC-Horizontal-Drehzentren Maxxturn 45 von EMCO. Ausgerüstet sind beide Maschinen mit der Sinumerik 840D sl (Solution Line) Steuerung mit den Softwaretools ShopMill und ShopTurn für die Fertigung von Einzelteilen und kleinen Losgrößen. Weiters stehen im WIFI Linz knapp 20 PC-Trainingsplätze zur Verfügung, an denen die Sinutrain-Trainingssoftware zum Einsatz kommt. „Mit Sinutrain bieten wir eine praxisorientierte und durchgängige Lösung für die CNC-Ausbildung und sorgen damit für eine optimale Vorbereitung für die Werkstatt“, erläutert Ing. Klaus Ponweiser.

Jährliches Update der Trainer

Um die neue Siemens CNC-Zertifizierung regelmäßig zu verlängern, werden sich die Trainer rund um WIFI-Fachbereichsleiter Erich Döberl einem jährlichen „Update“ im Technologie- und Applikationszentrum bei Siemens in Erlangen unterziehen. „Die Siemens AG ist definitiv ein Global Player und hat in der
CNC-Fertigung mit den neuen Softwaretools äußerst interessante Produkte auf den Markt gebracht. Die Tatsache, dass das WIFI OÖ als europaweit erstes Ausbildungsinstitut außerhalb Deutschlands eine Siemens CNC-Trainingspartnerschaft erreichen konnte, unterstreicht die herausragende Qualität der CNC-Ausbildungen im WIFI OÖ“, freut Erich Döberl.
WIFI Ausbildung auf TOP-Niveau: Mit der CNC-Steuerung Sinumerik 840D sl ist es möglich, komplexe Werkstücke in einer Aufspannung zu bearbeiten.
Ing. Klaus Ponweiser (Siemens AG Österreich, rechts) überreicht WIFI-Fachbereichsleiter Erich Döberl das Zertifikat „Siemens CNC Trainingspartner“.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
CNC-Steuerungen, Aus- und Weiterbildung

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren