Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


simus systems - Wir geben Daten ein Profil.

Die Digitalisierung hat die Industrie in den letzten Jahren revolutioniert. Industrie 4.0 ist eine Chance für jedes produzierende Unternehmen – und gleichzeitig mit Herausforderungen verbunden. Insbesondere im Umgang mit technischen Daten. Deren Menge und Komplexität hat stark zugenommen. Die Verwaltung dieser bindet viele Kapazitäten im Unternehmen. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter sich wieder besser auf Ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren können, haben wir die passende Lösung für Sie parat. Denn wir von simus systems sind der Spezialist, wenn es um den effizienten Umgang mit technischen Massendaten geht.

Abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse bieten wir mit simus classmate vier verschiedene Lösungen an.

classmate DATA bereinigt, klassifiziert und bereitet Ihre Daten professionell auf. Die Datenqualität wird nachhaltig verbessert. Dies ist die Basis für die effizientere Nutzung, erfolgreiche Migration oder Zusammenführung von Systemen.

Um bestehende CAD-Modelle schnell und sicher wiederzufinden, haben wir classmate CAD entwickelt. Die patentierte, automatische Klassifizierung sorgt für eine effiziente Wiederverwendung Ihrer Konstruktionslösungen.

Bis zu 80% der Kosten eines Bauteils werden bereits durch die Konstruktion festgelegt. Mit classmate PLAN erkennen Entwickler Kostentreiber auf einen Blick und können Alternativen prüfen - bevor die Fertigung startet. Arbeitspläne werden gleich automatisch mit erstellt.

Und der classmate FINDER sorgt letztendlich dafür, dass Sie über Ihre Daten den Überblick behalten und diese schnell und einfach finden – Daten aus all Ihren
Systemen.
Lassen Sie uns gemeinsam die richtige Lösung für Ihr Unternehmen finden – und machen Sie Ihre Daten fit für die Zukunft.

http://www.simus-systems.com


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Software

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren