Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Software-Suite erhöht Datenqualität

: simus systems


simus systems optimiert ihre Software-Suite simus classmate mit der neuen Version 7.3. Die Lösung zur kosteneffizienten Datennutzung in Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Einkauf steigert die Wiederverwendung vorhandener Informationen und automatisiert Prozesse. Durch die Erhöhung der Datenqualität ergeben sich in den verschiedensten Unternehmensbereichen Zeit- und Kostenersparnisse.

/xtredimg/2016/Automation/Ausgabe161/9526/web/simus_classmate_7.3_Bild_AT_1.jpg
simus systems optimiert ihre Software-Suite simus classmate zur automatischen Klassifikation, geometrischen Ähnlichteilsuche und Kalkulation von Bauteilen mit der neuen Version 7.3.

simus systems optimiert ihre Software-Suite simus classmate zur automatischen...

Die Software-Suite simus classmate der simus systems GmbH umfasst firmenspezifisch konfigurierbare Module, die Datenbestände strukturieren, automatisch klassifizieren, bereinigen und nach geometrischen Attributen durchsuchen können. Neu können Befehle definiert werden, die unter bestimmten Bedingungen automatisch ausgeführt werden, z. B. „E-Mail versenden, wenn die Dublettenprüfung eine weitere Dublette ermittelt.“

Andere Optimierungen sind modulspezifisch. So kann classmate easyFINDER anhand frei definierbarer Kriterien merkmals- oder ähnlichkeitsbasiert nach den benötigten Daten suchen. Um den Sucherfolg abzusichern, werden alle Daten mit classmate CAD und classmate DATA nach Vorgaben strukturiert und klassifiziert. Dabei werden Dubletten identifiziert, die in verschiedenen Unternehmensbereichen, in unterschiedlichen Formaten oder in mehreren Systemen vorliegen.

Durch den bereinigten Datenbestand werden in der Konstruktion vorhandene Teile häufiger wiederverwendet, was zu Kostenvorteilen in Einkauf und Fertigung führt. Das Modul classmate CAD klassifiziert das 3D-CAD-Modell neu kostruierter Bauteile, befüllt deren Sachmerkmalleiste und legt Vorschaubilder an. Vollautomatisch ermittelt es die erforderlichen Arbeitsschritte und generiert daraus einen Arbeitsplan.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Tools und Software

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren