Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Stechen von Kleindrehteilen und Sonderprofilen

: Iscar


Iscar hat seine PENTA CUT-Linie um die Varianten mit der Bezeichnung 17 für Kleindrehteile und 27 für Sonderprofile erweitert. Anwender erzielen damit wirtschaftliche und prozesssichere Bearbeitungen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe278/17416/web/PI_erweiterte_PENTA_CUT-Linie_17_01_web.jpg
Der PENTA CUT-17 von Iscar eignet sich besonders für eine Vielzahl von Anwendungen bei Kleindrehteilen.

Der PENTA CUT-17 von Iscar eignet sich besonders für eine Vielzahl von Anwendungen...

Mit PENTA CUT-17 steht ein Stechsystem für eine Vielzahl von Kleinteile-Anwendungen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um fünfschneidige Einsätze mit einem Durchmesser von 17 Millimetern. Sie eignen sich besonders für die prozesssichere Bearbeitung von Drehteilen bis zu einer maximalen Stechtiefe von vier Millimetern. Iscar bietet das Werkzeug in Breiten von 0,25 bis 3,18 Millimeter an. Zum Abstechen, Drehen, Gewindedrehen und Einstechen stehen unterschiedliche Geometrien zur Verfügung.

Der präzisionsgeschliffene Schneideinsatz ermöglicht eine sehr hohe Wechselgenauigkeit, zeitaufwendige Nachjustierungen entfallen. Das Handling ist dabei sehr einfach. Die Klemmschraube kann bedienerfreundlich und leicht zugänglich von beiden Seiten des Werkzeugs angezogen werden. PENTA CUT-17 besitzt ein geringes Kopfmaß. Dadurch eignet sich die Variante besonders für Langdreher und Mehrspindler. Die Klemmung erfolgt präzise und stabil – für zuverlässige Bearbeitungen. Durch die fünf Schneiden erzielen Anwender ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Herstellung von Sonderprofilen

Bei PENTA CUT-27 handelt es sich um einen fünfschneidigen Rohling in der Feinstkornsorte IC08, der speziell für die Herstellung von Sonderprofilen entwickelt worden ist. Entsprechend den Kundenanforderungen wird er bis zu einer Profilbreite von 20 Millimetern geschliffen. Je nach Einsatzart wählt Iscar aus einer Vielzahl von Hochleistungsbeschichtungen aus. Für den Anwender ergeben sich dadurch immer optimale Bearbeitungsergebnisse.

PENTA CUT-27 eignet sich für die Standard-JHP-Werkzeuge in den Schaftgrößen 20 und 25 Millimeter. Sonderlösungen
wie beispielsweise Halter mit Schwalbenschwanz für Mehrspindelmaschinen sind auf Anfrage möglich. Das Werkzeug wird stabil über Schrauben geklemmt. Dies sorgt für eine hohe Prozesssicherheit. Das Werkzeug besitzt eine effiziente Kühlmittelzufuhr bis zu einem Druck von 340 bar. Sie wirkt direkt in der Schnittzone und ermöglicht lange Standzeiten. Im Vergleich zu einschneidigen Einsätzen rechnet sich PENTA CUT-27 schnell. Iscar hat darüber hinaus die bewährten PENTA 24N-C-Schneideinsätze um die Breiten 4,78, 4,86 und 5,0 Millimeter ergänzt.

Der PENTA CUT-17 von Iscar eignet sich besonders für eine Vielzahl von Anwendungen bei Kleindrehteilen.
Der PENTA-27 aus der Feinstkornsorte IC08 punktet in der Herstellung von Sonderprofilen.
Iscar hat seine bewährten PENTA 24N-C-Schneideinsätze um die Breiten 4,78, 4,86 und 5,0 Millimeter erweitert.



Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren