Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Technologietage 2015 bei Horn

: Paul Horn


Vom 17.06. bis 19.06.2015 öffnete die Paul Horn GmbH zum fünften Mal die Türen für die Horn Technologietage, welche das Unternehmen nun bereits seit 2009 ausrichtet. Die Veranstaltung wuchs im Laufe der Jahre nicht nur im Programm, sondern auch bei den Teilnehmerzahlen: 2.750 Besucher aus 35 Ländern in drei Tagen zeigen den hohen Stellenwert der Veranstaltung in der Branche.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe122/7977/web/Bild_2_HORN_Technologietage_2015.jpg
Technologie im Dialog: Gespräche und Erfahrungsaustausch standen im Mittelpunkt der fünften Horn Technolgietage.

Technologie im Dialog: Gespräche und Erfahrungsaustausch standen im Mittelpunkt...

„Wir sehen unsere Technologietage nicht als Werbeveranstaltung. Wir wollen mit den Kunden im Dialog Technologie und Innovationen vorantreiben sowie Wissen vermitteln. Dies ist auch der Grund dafür, warum die Fachvorträge nicht produktbezogen, sondern anwendungsbezogen sind“, so Lothar Horn, Geschäftsführer der Paul Horn GmbH.

Der Großteil der insgesamt acht Fachvorträge war gekoppelt mit entsprechenden praktischen Vorführungen. Die Teilnehmer nahmen die Dialogmöglichkeiten direkt nach dem Vortrag mit dem jeweiligen Referenten und an der Maschine gut an. Erstmals waren die Fachvorträge in bis zu fünf Sprachen verfügbar: deutsch, englisch, französisch, italienisch und türkisch. Die Vortragsthemen waren: „Ein- und Abstechen rostfreier Werkstoffe“, „Langdrehen – Fertigung komplexer Werkstoffe“, „Präzisionswerkstoffe im Spannungsfeld der Wertschöpfungskette“, „Trochoides Fräsen“, „Form- und Sonderwerkzeuge“, „Verschleißteile“, „Tangentialfräsen“ sowie „Schlitz- und Trennfräser“.

Am letzten Tag der Veranstaltung fand zum ersten Mal der Horn Karrieretag statt. Hier informierte das Unternehmen über die Einstiegsmöglichkeiten in den Bereichen Ausbildung und Studium und über die Spezialisierung zum Thema Schneidwerkzeugtechnik.


Technologie im Dialog: Gespräche und Erfahrungsaustausch standen im Mittelpunkt der fünften Horn Technolgietage.
Horn begrüßte 2.750 Teilnehmer zu den fünften Horn Technolgietagen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Hausmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren