Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018

: Kipp


Kipp freut sich über die Auszeichnung als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018 von Focus-Business. Laut Geschäftsführer Nicolas Kipp will das Familienunternehmen auch zukünftig die Balance zwischen traditionellen Werten und modernen Arbeitsbedingungen meistern – für eine motivierende Atmosphäre.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe250/15219/web/KIPP_Top-Arbeitgeber_2018.jpg
Kipp erhält das Siegel Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018 (v.r.n.l): Heinrich Kipp, Inhaber/Geschäftsführer, Nicolas Kipp, Geschäftsführer, Bernd Plocher, Prokurist/kaufmännischer Leiter, Ralf Kauffer, Leiter Personal, und Andreas Roth, Leiter Marketing.

Kipp erhält das Siegel Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018 (v.r.n.l): Heinrich...

In Zusammenarbeit mit dem Bewertungsportal kununu prämiert FOCUS-Business jedes Jahr die besten Arbeitgeber unter den mittelständischen Unternehmen mit 11 bis 500 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kipp erreichte in der Branche Maschinenbau / Anlagenbau jetzt den 15. Platz. Besonders überzeugend sind für die Mitarbeiter das sehr gute Betriebsklima und die Sicherheit des Arbeitsplatzes.

„Als inhabergeführtes, traditionsreiches Unternehmen, stehen wir für Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig sind wir sehr zukunftsorientiert – wir setzen auf moderne Strukturen. Unseren Arbeitnehmern bieten wir flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, kurze Entscheidungswege sowie die Möglichkeit zur individuellen Weiterentwicklung. Nachwuchskräfte und erfahrene Experten finden bei uns interessante, verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeiten im nationalen und internationalen Raum“, erläutert Geschäftsführer Nicolas Kipp.

Basis der Studie, die das Bewertungsportal kununu am 12. Juli 2017 erhoben hatte, waren rund 13.000 Datensätze mit mehr als 324.000 Bewertungen von Beschäftigten über ihre Arbeitgeber.
Kipp erhält das Siegel Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018 (v.r.n.l): Heinrich Kipp, Inhaber/Geschäftsführer, Nicolas Kipp, Geschäftsführer, Bernd Plocher, Prokurist/kaufmännischer Leiter, Ralf Kauffer, Leiter Personal, und Andreas Roth, Leiter Marketing.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe234/17896/web/Florian_Bopple_AMB.jpgPraxisnahe Software für die Zerspanung
Der Werkzeugspezialist Walter bietet seit Längerem digitale Kompetenz. Diese definiert sich durch praxisnahe Lösungen wie appCom oder iCut. Wir sprachen mit Florian Böpple, Manager Digital Manufacturing bei der Walter AG, über die Voraussetzungen, die Zerspanungsbetriebe für eine Digitalisierung mitbringen sollten und warum die Implementierung von Walter-Lösungen so einfach und schnell ist. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren